Jürgen Todenhöfer, Autor

Er war Politiker und Manager. Er galt als Hardliner der Union und wurde stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Hubert Burda Media. Und er suchte nach dem 11. September den Weg in die Öffentlichkeit: Jürgen Todenhöfer kritisiert seither wie kaum jemand sonst die Politik der Amerikaner, die Kriege in Afghanistan und im Irak, die Lügen und die Tricks der Bush-Administration. Jetzt, gerade 70 Jahre alt geworden, hat er eine Art Autobiografie geschrieben mit dem Titel: „Teile Dein Glück – und Du veränderst die Welt“.

Share

Kommentar hinzufügen