Gewalt gegen Lehrkräfte – „Schule kann nicht besser sein als die Gesellschaft“

Ein Jugendlicher streckt seine geballte Faust frontal in die Kamera. (imago / photothek / Liesa Johannssen)Aggressionen, Provokationen, Drohungen: Lehrkräfte erfahren immer wieder Gewalt an Schulen. Das könne bis hin zu einer Traumatisierung gehen, sagt Klaus Seifried. Der Schulpsychologe erklärt, was sich dagegen tun lässt.

Klaus Seifried im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen