Luka – Aktivistin und Waldbeschützerin im Dannenröder Forst

Luka ist Studentin und im Moment hauptberuflich Waldbeschützerin im Dannenröder Forst. Sie ist dort, weil sie verhindern will, dass ein 250 Jahre alter Wald für eine Autobahn gerodet wird. Was berichtet sie über ihr Leben im Waldcamp, was will sie selbst erreichen und mit welchen Mitteln? Und was sagt sie über Autonome, die gewaltsame Aktionen wie das Anzünden von Autos als legitimes Protestmittel sehen? Das wollte Stefan Bücheler im Interview mit Aktivistin Luka wissen.

Share

Kommentar hinzufügen