Lemonwood

Die vier Musiker sind waschechte Berliner und ihr Debütalbum „Home“ wird am kommenden Freitag veröffentlicht. Bereits zu Schulzeiten fanden die vier Jungs zusammen. Was sie verbunden hat, war die Liebe zu Nirvana, Morrissey und Rock’n’Roll. Auf ihrem Album „Home“ kommt all das zum Tragen, Lemonwood schreiben hymnische Popsongs mit Hang zum Showgaze und vielen psychedelischen Zutaten. Sänger Justus Maaz hat von Morrissey viel gelernt, die großen Gesten und den melancholischen Unterton verinnerlicht. Trotz all der Referenzen bleiben Lemonwood ganz bei sich.

Share

Kommentar hinzufügen