„Alle meine Kritiker sind mausetot, und ich bin immer noch da“ | Opernsängerin Anja Silja über ihre Karriere

Es ist wohl eine der ungewöhnlichsten und zugleich längsten Karrieren der Operngeschichte, die Karriere der Anja Silja. Nur ein Jahr ging sie zur Schule, dann hat ihr Großvater sie unterrichtet, aber nicht nur in Rechnen, Lesen, Schreiben, sondern vor allem im Singen.

Share

Kommentar hinzufügen