Kriminologe zu rechten Chatgruppen – Die Polizei braucht antifaschistischen Grundkonsens

Silhouette einer Gruppe von Polizisten, die sich an ein Geländer lehnen. (imago images / Sven Simon)In Nordrhein-Westfalen sind rechtsextreme Chatgruppen bei der Polizei aufgeflogen. Der Kriminologe Tobias Singelnstein sieht ein Problem im Korpsgeist der Truppe. Er fordert einen antifaschistischen und antirassistischen Konsens. Zudem beklagt er Forschungsdefizite.

Tobias Singelnstein im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen