Authentizität – Ein Konzept voller Fallstricke

Eine historische Fotografie von zwei Männern, die an einem Tisch Spagetti essen. (Getty Images / Mondadori Portfolio / Emilio Ronchini)Authentisch sein: Das ist doch was Tolles! Oder nicht? Der Literaturwissenschaftler Erik Schilling sieht die Sehnsucht nach Authentizität in seinem neuen Buch kritisch. Er warnt, sie könne sogar in ein „totalitäres Konzept“ umkippen.

Erik Schilling im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen