Umgang mit Flüchtlingen auf Lesbos – „Das ist tatsächlich beschämend“

Eine Flüchtlingsfamilie, die jetzt auf der Straße campiert.  (picture-alliance/Eurokinissi)Als beschämend beschreibt der Caritas-Präsident Peter Neher die mangelnde Aufnahmebereitschaft gegenüber Flüchtlingen aus dem abgebrannten Lager in Moria auf Lesbos. Es müsse angesichts der dramatischen Lage in Griechenland schnell gehandelt werden.

Peter Neher im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen