Peter Beyer (CDU): „wichtiger Schritt für die Stabilität im Nahen Osten „

Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), hat die Annäherung zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten als einen wichtigen Schritt für die Stabilität im Nahen Osten bewertet. Beyer sagte im SWR, es sei eine Überraschung, dass es diesen großen Schritt nun gebe – ein Schritt, mit dem wir alle nicht gerechnet hätten.
Man könne die USA zu diesem Erfolg beglückwünschen. Es werde zwar die transatlantischen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA nicht grundsätzlich verändern. Aber das Abkommen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten schaffe eine andere Grundlage für die Rolle Europas und Deutschlands in der Friedenspolitik im Nahen und Mittleren Osten. Hier sei Europa nicht immer ganz geeint gewesen. Beyer glaubt, dass die Verständigung eine Grundlage für einen neuen Dialog, eine neue Art der Kooperation und der Zusammenarbeit zwischen den USA, Europa und Deutschland sei. „Da wird sich schon noch mal etwas ändern“, so Beyer im SWR.

Share

Kommentar hinzufügen