Dörte Maack – vom Trapez ans Rednerpult

Menschen sind immer nett zu Blinden, sagt Dörte Maack, die durch eine Krankheit ihre Sehkraft verloren hat. Das findet sie grundsätzlich gut. Die Kehrseite des „Nett-zu-Blinden-Seins“ sei aber häufig eine Unterschätzung der Person. Moderation: Sabine Brandi

Share

Kommentar hinzufügen