Sandra Hüller und Daniel Freitag

Muss eine sehr gute Schauspielerin jetzt auch noch singen? Diese Frage hat sich Sandra Hüller („Toni Erdmann“) auch gestellt, aber sich dann doch dazu entschieden, diese Songs zu veröffentlichen. Vor allem deshalb, weil sie die Aufnahmen zunächst nur für sich gemacht hat. Die Stücke entstanden in den letzten Jahren und jeder Song steht für sich. Sandra Hüller hat sich zuhause mit ihrer Kalimba alles selbst erarbeitet und der Produzent Daniel Freitag hat die Stücke dann zu dem gemacht, was wir auf ihrer EP „Be Your Own Prince“ nun zu hören bekommen. Sie umfasst sieben Songs und ist nur knapp 20 Minuten lang. Manche Stücke klingen sehr nach den 80ern, andere erinnern an The xx oder The Kills, aber auch ein Bulgarischer Frauenchor ist zu hören. Glatt klingt hier nichts, die Ecken und Kanten sind gewollt. Auf Tour gehen möchte Sandra Hüller nicht und deshalb freuen wir uns sehr, dass sie heute gemeinsam mit Daniel Freitag im Sommergarten auftreten wird.

Share

Kommentar hinzufügen