Sebastian Fiedler | Vorsitzender des Bundes deutscher Kriminalbeamter

Staufen, Münster, Bergisch Gladbach, Ermittler sind mit in den vergangenen Jahren immer häufiger mit Bildern von Kindesmissbrauch konfrontiert. Dazu die aus dem Taunus betriebene Darknet-Seite Elysium. Rassistische Drohbriefe, die mit NSU 2.0 unterzeichnet werden und deren Daten von hessischen Polizeicomputern abgefragt wurden. Krawalle und Ausschreitungen in Stuttgart und Frankfurt. Verletzte Polizisten, Plünderungen, Beleidigungen gegenüber Polizisten und Einsatzkräften. All das sind Themen für Sebastian Fiedler. Er ist der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter. Er fordert, die Polizei personell und technisch besser auszustatten. Und er hält die Absage an eine Studie zu Rassismus und Rechtsextremismus bei der Polizei für einen Fehler. Wie er um erschüttertes Vertrauen in die Polizei werben will – Sebastian Fiedler ist zu Gast in SWR1 Leute.
Moderation: Nicole Köster

Share

Kommentar hinzufügen