Nach Treffen in Singapur – Kim als eigentlicher Gewinner des Gipfels

Journalisten im Pressezentrum in Singapur - vor Bildschirmen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump (dpa / picture alliance / MAXPPP)Der Sicherheitsforscher Oliver Meier beurteilt den Singapur-Gipfel skeptisch. In der inkonsistenten US-Außenpolitik sieht er eine Gefahr: Es entstehe der Eindruck, dass man die nukleare Schwelle überschreiten müsse, um von den USA ernst genommen zu werden.

Oliver Meier im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 20.12.2018 06:08
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen