Interview der Woche mit Konstantin von Notz, (Bündnis 90/Die Grünen)

mit Jörg Dinkel. | Der stellvertretende Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Konstantin von Notz, sieht die Aufklärung der BAMF-Affäre erst am Anfang. Einen Untersuchungsausschuss müsse es dann geben, wenn die Aufklärung verweigert wird. In der Diesel-Affäre forderte er die Autokonzerne erneut zur Hardware-Nachrüstung auf.

Share

Kommentar hinzufügen