Hasnain Kazim, Autor & kein Wutbürger

Hasnain Kazim erhält seit Jahren Hassbriefe, von AfD-Anhängern, Pegida-Fans und Erdogan-Freunden. Vor zwei Jahren beschloss er, den Dialog mit ihnen zu suchen und veröffentlichte einiges davon auf Facebook. In seinem Buch „Post von Karlheinz“ versammelt er wütende Mails von richtigen Deutschen und auch die jeweiligen Antworten. Warum er den Kontakt sucht und wie er die Antworten verfasst ohne selbst zum Wutbürger zu werden, darüber sprach er mit Christian Sprenger im hr2-Kulturcafé.
Mod.: Christian Sprenger

Share

Kommentar hinzufügen