Schriftsteller Steffen Kopetzky – SPD muss "kreative Klasse" erobern

Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, am 15.08.2017 im Willy-Brandt-Haus in Berlin. (picture alliance / dpa / Wolfgang Kumm)Nach dem Wahldebakel der SPD bei der Bundestagswahl sucht der Schriftsteller und SPD-Stadtrat Steffen Kopetzky nach Wegen aus der „substantiellen Krise“ seiner Partei. Er fordert einen großen Ideen-Kongress und erklärt, was die Bundes- von der bayrischen SPD lernen kann.

www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 06.04.2018 18:09
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen