King Charles

Der britische Singer/Songwriter King Charles wurde vor 30 Jahren als Charles Costa geboren und versuchte sich nach einem abgebrochenen Soziologiestudium zunächst als Lyriker. Er gewann einen Songwriter Contest und gründete die Folkband Adventure Playground. Mit ihr wurde Charles Teil der britischen Neo-Folk-Szene. Trotz einer wachsenden Fangemeinde löste er die Band wieder auf und ging 2011 ging King Charles nach Kalifornien, wo das von Kritikern bejubelte Debüt-Album „Love Blood“ entstand. Er tourte ausgiebig mit Mumford & Sons und konnte im Januar mit seinem 2. Album „Gamble For A Rose“ seinen Status als Hoffnungsträger des Neo Folk weiter festigen.

Share

Kommentar hinzufügen