Wahlschlappe der AKP in der Türkei – "Auf den Platz in der politischen Ordnung verwiesen"

Anhänger der AKP nach der Wahl vor dem Sitz der Partei in Ankara (AFP / Adem Altan)Die AKP, die Partei des türkischen Präsidenten Erdogan, leckt ihre Wunden – die Alleinherrschaft ist seit der gestrigen Wahl erst mal Geschichte. Die Türken begriffen jetzt, dass Demokratie auch Machtverhältnisse verändern könne, so die Publizistin Mely Kiyak.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen