Deutschland und der Kolonialismus – "Die Untaten unserer Urgroßväter"

Eine Mine im Kongo, in der unter anderem Coltan geschürft wird. Um diese Rohstoffe gibt es immer wieder kriegerische Auseinandersetzungen in dem Land.  (JUNIOR D. KANNAH / AFP)Der Kolonialismus in Afrika ist für Deutschland ein düsteres Kapitel. Doch eine Auseinandersetzung damit hat nie statt gefunden. Ein Gespräch mit dem Filmemacher Martin Baer, der das Deutsche Reich und seine Kolonien in Dokumentarfilmen thematisierte.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen