Kathrin Seyfahrt, Journalistin und Autorin – 14.04.2014

„Sucht ist Suche!“ Kathrin Seyfahrt ist Journalistin und Autorin, ihre Themen sind vor allem Essstörungen und soziales Engagement. Die gebürtige Hamburgerin litt selbst gut 10 Jahre unter Magersucht. Anfangs wollte sie nur ein bisschen abnehmen, doch durch eine Trennung rutschte sie schließlich in eine Abwärtsspirale. Nach und nach ordnete sie ihr ganzes Leben ihrem Gewicht unter. Erst als sie nur noch 39 Kilo wog, ständig fror und kaum noch laufen konnte, gestand sie sich ein, dass sie krank ist. Nach zwei Klinikaufenthalten und Therapien schaffte sie es schließlich, sich zurück ins Leben zu kämpfen. Aus Dankbarkeit, die Krankheit überwunden zu haben, entschied die Journalistin danach, sich gegen den Hunger einzusetzen. Sie schrieb mehrere Bücher und hielt Vorträge zum Thema Essstörungen. Nach einer Recherchereise nach Äthiopien ging sie noch einen Schritt weiter und gründet sie ihre eigene Hilfsorganisation: „Wunschträume e.V. – Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte“ unterstützt vor allem Frauen und Mädchen in Afrika. Der Leitspruch des Vereins, dessen erste Vorsitzende die 62-Jährige ist, lautet: „Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Gesicht der Welt verändern.“

Share

Tags:

Kommentar hinzufügen