Arktis-Serie: «Heute zieht hier kein Eis mehr vorbei»

Das Eis in der Arktis schmilzt mit weitreichenden Folgen für Mensch und Tier. Wie sich die Arktis verändert, erlebt Meereisforscher Hajo Eicken aus Fairbanks, Alaska jeden Tag. Ivana Pribakovic hat mit ihm gesprochen.Der Geophysiker der Universität Fairbanks beobachtet seit 15 Jahren die Veränderungen vor Ort. In dieser Zeit hat Eicken erlebt, wie das Eis im Norden Alaskas während dem Sommer verschwunden ist. «Heute zieht hier in den warmen Monaten kein Eis mehr vorbei. Tiere verloren damit eine Plattform, um ins Meer zu steigen», sagt der Meereisforscher im Gespräch. Das Problem spitze sich zu: Der freie Ozean absorbiere deutlich mehr Sonnenlicht als das Eis, was die Eisschmelze vorantreibe.

Share

Kommentar hinzufügen