Zu Gast: Alfred Holighaus, Geschäftsführer der deutschen Filmakademie

Heute wird im Berliner Friedrichstadtpalast der Deutsche Filmpreis verliehen. Hoffnung auf eine „Lola“ können sind unter anderem Tom Tykwers „Cloud Atlas“ und auch das kleine Spielfilmdebüt „Oh Boy“ machen, das der hr koproduziert hat. Was zeichnet den deutschen Film aus? Welche Filme entstehen in unserem Land und welche Bedeutung hat der Preis? Darüber spricht der Geschäftsführer der deutschen Filmakademie Alfred Holighaus in hr2-Fidelio.

Share

Kommentar hinzufügen