Sabine Wilke, Care Deutschland

Care Deutschland | Weitgehend unbemerkt von der Weltgemeinschaft herrscht Gewalt im Kongo. Die Jagd nach Bodenschätzen und ein machtloser Staat ließen allein im vorigen Jahr 150.000 Menschen fliehen. Sabine Wilke ist soeben aus der Krisenregion zurückgekehrt. Sie ist Mitarbeiterin der Hilfsorganisation Care Deutschland. Sie war auch schon nach dem schweren Erdbeben in Haiti und im kenianischen Dadaab, dem größten Flüchtlingslager der Welt, im Einsatz.

Share

Tags:

Kommentar hinzufügen