Am Tisch mit Jürgen Osterhammel, "Weltverwandler"

Die globalisierte Welt wird kleiner. Informationen verbreiten sich schneller, andere Menschen und Kulturen rücken näher, Wirtschaft und Verkehr überschreiten Grenzen immer müheloser. Erstaunlich, dass sich die Geschichtswissenschaft bislang nur zögerlich an Studien gewagt hat, die Länder und Kontinente übergreifende Vergleiche versuchen.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen