Baron Thimon von Berlepsch, Zauberer und Hypnotiseur – 20.11.2012

Die Geschichte des Magiers mit dem adligen Namen Thimon, Baron von Berlepsch, Abkömmling eines hessischen Raubrittergeschlechts, hat igendwie auch etwas mystisches an sich: Aufgewachsen ist er auf der Burg Berlepsch, umgeben von dunklen Wäldern. Sie sind vier Jungs, die Mama ist Brasilianerin, ein weltoffenes und spirituelles Elternhaus. Mit 13 findet er ein altes Zauberbuch auf dem Dachboden und entdeckt seine Begeisterung für die Magie. Nach der 10. Klasse bricht er die Schule ab und wird erst Goldschmied. Dann macht er sein Hobby zum Beruf. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt der 34-Jährige wie sehr er das Abenteuer liebt und sich auf Reisen auf für seine Zauberkunst inspirieren lässt. Außerdem verblüfft er uns mit seinem Talent und verzaubert sogar übers Radio

Share

Tags:

Kommentar hinzufügen