Architekturkritiker Benedikt Loderer

«Wir müssen dort verdichtet bauen, wo heute Einfamilienhäuschen stehen!» Seit Jahren wettert der wahrscheinlich bekannteste Architekturkritiker der Schweiz, Benedikt Loderer, gegen die Zersiedelung des Landes, gegen all diejenigen, die ihr eigenes Haus, ihre eigene Wohnung besitzen wollen. Nun hat Loderer seine Kritik in Buchform herausgebracht: «Landesverteidigung» heisst das kleine Werk, das auch optisch an das Militärreglement erinnert. Elisabeth Pestalozzi hat den 67-jährigen Benedikt Loderer in seinem Haus in der Bieler Altstadt getroffen.

Share

Kommentar hinzufügen