hr1-Talk vom 21.09.2008 mit Martina Gedeck

Sie ist eine der vielseitigsten, beeindruckendsten und erfolgreichsten Schauspielerinnen in Deutschland. Ihre jüngste Rolle ist die der Ulrike Meinhoff in Uli Edels „Der Baader-Meinhof- Komplex“. Wie spielt man eine Terroristin, wie geht man mit der gespielten Gewalt am Set um, wie erarbeitet man sich grundsätzlich eine Rolle, wo endet das Spiel und beginnt die Realität? Martina Gedeck, die als scheu und rätselhaft gilt und selten Privates preisgibt, hat uns das und anderes erzählt – in hr1-Talk.

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share

Kommentar hinzufügen