Hilde Schramm, Publizistin, Grünen-Politikerin und Tochter von Albert Speer

SWR2 Zeitgenossen vom 7.7.2012
Hilde Schramm, Jahrgang 1936, hat als Erziehungswissenschaftlerin an der FU und TU in Berlin unterrichtet. Vier Jahre war sie für die Alternative Liste Abgeordnete im Berliner Landesparlament. Sie ist Mitbegründerin der „Stiftung Zurückgeben“, deren Ziel es ist, jüdische Frauen in der Kunst und in der Wissenschaft zu fördern. Hilde Schramm engagiert sich auf vielfältige Weise für die Menschenrechte und für die Opfer des Nationalsozialismus. Mit dem Moses-Mendelssohn-Preis wurde sie für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Share

Kommentar hinzufügen