Maria von Welser, Journalistin – 24.05.2012

Mit fünf Pfennig pro Textzeile begann Maria von Welser ihre Journalistenkarriere. So viel bekam sie damals als Schülerin für ihre Artikel in der Lokalzeitung. Ende der 70er-Jahre fing Maria von Welser beim Bayerischen Rundfunk an – und arbeitete auch bei BAYERN 3 unter anderem mit Günther Jauch und Thomas Gottschalk. Bundesweit bekannt wurde sie ab 1988 als Moderatorin des Frauenjournals „ML Mona Lisa“ im ZDF. Bei Thorsten Otto verrät sie, worauf es ankommt, wenn sich Frauen in Männerführungsriegen durchsetzten wollen und sie beschreibt die Tücken einer japanischen Verabredung.

Share

Kommentar hinzufügen