Langzeitarbeitslos – und über 50 Jahre alt

Wer seit über einem Jahr arbeitslos ist, gilt offiziell als langzeitarbeitslos. Besonders stark betroffen von Langzeitarbeitslosigkeit sind Ältere. Einer von ihnen ist der 60-jährige Rolf Müller. Seit dem 1. März 2010 ist er als arbeitslos gemeldet; er hat seither über 300 Bewerbungen geschrieben, und wenn er bis zum 1. März nächsten Jahres keine Stelle findet, wird er ausgesteuert. Eine Stimme hinter den offiziellen Arbeitslosenzahlen, die das Seco heute veröffentlicht hat, eine von über 2’000 solcher Geschichten in der Schweiz. Rolf Müller ist Gast von Susanne Brunner im Tagesgespräch.

Share

Kommentar hinzufügen