Schwester Martina, Oberin des Augustinerklosters in Offenburg

Seit über 40 Jahren gehört Martina Merkle zur Gemeinschaft der Augustiner Chorfrauen in Offenburg. Sie ist die Oberin des Ordens, und sie war bis vor kurzem die Direktorin der zum Kloster Unserer Lieben Frau gehörenden Mädchenschule. Inzwischen ist Schwester Martina auch das Gesicht des Widerstands gegen den Ausbau der Rheintalstrecke, des zweitgrößten Bahnprojekts im Südwesten nach Stuttgart 21. Sie sammelt Unterschriften, organisiert Demonstrationen, trifft Politiker und Bahn-Vorstände. Darüber hinaus wird sie regelmäßig in der Wohnzimmer-Konferenz bei „Zur Sache, Baden-Württemberg“ zugeschaltet.

Share

Kommentar hinzufügen