Gerhard Böllmann, Bayerns dienstältester Hüttenwirt – 01.12.2010

33 Jahre lang hatte Gerhard Böllmann eine große Liebe. 33 Jahre hielt er ihr die Treue. Dann lernte er eine andere kennen. Bis heute bezeichnet Böllmann seine Berghütte – das Waltenberger Haus im Allgäu – als erste große Liebe. Bis er sich in seine Freundin Jana verliebte, mit ihr eine Tochter bekam und seinen Job als Hüttenwirt aufgab. Das war im Oktober 2010. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählt Bayerns dienstältester Hüttenwirt, wie er in den Bergen ohne Telefon, Computer und elektrischen Strom lebte.

Share

Kommentar hinzufügen