Archiv für Oktober 13th, 2020

Oktober 13th, 2020

Wie die Literatur zum Publikum kommt – Almuth Voß

Lesungen, Schreibförderung, Beratung von Autor*innen: Almuth Voß ist Leiterin des Literaturhauses in Bonn und erzählt, wie diese Kulturinstitution sich um die Vermittlung von Literatur der Gegenwart bemüht und das Gespräch über Literatur fördert.

Share
Oktober 13th, 2020

Das Klavierduo Genova und Dimitrov im WDR 3 Samstagsgespräch

Sie zählen zu den führenden Klavierduos weltweit. Vor genau 25 Jahren haben sich die beiden Wahl-Hannoveraner Aglika Genova und Liuben Dimitrov fast zufällig gefunden. Raoul Mörchen im Gespräch mit den beiden Pianisten.

Share
Oktober 13th, 2020

CDU-Gesundheitspolitikerin Karin Maag: Kritik am Beherbergungsverbot

Kritik am Beherbergungsverbot für Reisende aus Corona-Risikogebieten kommt auch von der gesundheitspolitischen Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Karin Maag sagte im SWR-Tagesgespräch: „Mir wäre es lieber, es gäbe es nicht“. Manche Ministerpräsidenten wollten aber ihre Bevölkerung schützen und das verstehe sie, so Maag. Es gehe darum, Feiern zu begrenzen und Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen. Würde das bundesweit eingehalten, gäbe es das Problem nicht.

Share
Oktober 13th, 2020

Dietrich Grönemeyer | Medizinunternehmer und Visionär | Mission einer leibevollen Medizin

Vater der Mikrotherapie, erfolgreicher Medizinunternehmer und Visonär: Warum Dietrich Grönemeyer mehr ist als nur der große Bruder von Herbert.

Share
Oktober 13th, 2020

Herlinde Koelbl; Fotokünstlerin | Gilt als bekannteste und vielleicht beste deutsche Fotografin

Sie kommt aus Lindau und lebt in der Nähe von München. Und sie ist die vielleicht beste, in jedem Fall bekannteste und erfolgreichste deutsche Fotografin. Herlinde Koelbl hat eine einzigartige Karriere gemacht und mit ihren Porträts Maßstäbe gesetzt. „In Spuren der Macht“ zeigte sie, wie sich die Gesichter von Spitzenpolitikern im Amt verändern, wie sich Stress eingräbt. In ihrem neuen Buch „Faszination Wissenschaft“ porträtiert und interviewt sie international erfolgreiche Wissenschaftler. Ihr Credo: „Ich gebe den Porträtierten Zeit, nicht funktionieren zu müssen, sondern sein zu können.“

Share
Oktober 13th, 2020

SWR1 Leute der Woche KW 41 – 2020

Florence Brokowski-Shekete, erste schwarze Schulamtsdirektorin. Ist die Tochter nigerianischer Eltern und gegen alle Widerstände ihren Weg gegangen.
Josef Braml, Politikwissenschaftler. Analysiert vier Wochen vor der Wahl den schmutzigen Kampf ums Weiße Haus.
Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer, SPIEGEL-TV-Reporter. Protokollieren seit fast 20 Jahren die kriminellen Machenschaften ausländischer Clans in Deutschland.
Udo Lielischkies, langjähriger ARD-Russland-Korrespondent. Bewertet Putin und die Kreml-Politik in schwierigen und turbulenten Zeiten.
Henk Handloegten, Regisseur und Drehbuchautor. Ist einer der Hauptmacher von „Babylon Berlin“.

Share
Oktober 13th, 2020

Manuel Göttsching

Vor 50 Jahren gründete Manuel Göttsching die Gruppe „As Ra Tempel“. Vor 20 Jahren gab es auf Einladung von Julian Cope auf dem Cornucopia-Festival in der Londoner Royal Festival Hall eine kurze Reunion und ein spezielles Konzert in der Besetzung Manuel Göttsching und Klaus Schulze. Dieses historische Zusammentreffen ist jetzt erstmals auf Doppelvinyl und in einer CD/ DVD- Edition unter dem Titel „Gin Rosé“ erschienen. Olaf Zimmermann sprach darüber ausführlich mit Manuel Göttsching in den „elektro beats“.

Share
Oktober 13th, 2020

Haya Molcho

Haya Molcho, 65, israelische Gastronomin, Köchin & Autorin
Die Tochter rumänischer Einwanderer kommt 1955 in Tel Aviv zur Welt. Sie ist neun, als die Familie einer Einladung nach Deutschland folgt, genauer: nach Bremen, dort soll ihr Vater, ein erfolgreicher Implantologe, eine Zahnarztpraxis eröffnen. Das Kind arrangiert sich und lernt, inzwischen 17jährig, den weltbekannten Pantomimen Samy Molcho kennen. Sie begleitet ihn auf seinen Tourneen, die beiden reisen durch die ganze Welt. Nach dieser fast 7jährigen Weltreise wird das Paar schließlich in Wien sesshaft. Keine schlechte Idee, denn von nun an bringt Haya quasi pausenlos neue Söhne zur Welt, nach deren Anfangsbuchstaben sie später ihre höchst erfolgreichen Neni-Restaurants benennen würde. Das erste entstand in Wien, wo Molcho auch heute noch lebt. Überwiegend lebt, denn eigentlich ist sie permanent unterwegs, hält Vorträge, gibt Kochkurse und bewirbt ihre schweren Kochbücher, die uns auf unterhaltsame Weise mit der orientalischen Weltküche vertraut machen. Diesen Sonntag für Leib & Seele ein Ohrenschmausmiz Haya Molcho in der Hörbar! Guten Appetit!

Share
Oktober 13th, 2020

Markus Hengstschläger (11. Oktober 2020)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
Oktober 13th, 2020

„Bei meinen Philosophinnen finden sie eine Weltliebe“ | Wolfram Eilenberger spinnt einen philosophiehistorischen Faden

Wolfram Eilenberger war langjähriger Chefredakteur des „Philosophie Magazins“ und hatte zuletzt großen Erfolg mit seinem Buch „Zeit der Zauberer“, in dem er vom großen Jahrzehnt der Philosophie in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts erzählte. Jetzt sind die Frauen dran: Simone de Beauvoir, Simone Weil, Ayn Rand und Hannah Arendt!

Share
Oktober 13th, 2020

hr3 Sonntagstalk: Andrea Petkovic über ihr Leben als Tennisprofi

Andrea Petkovic ist eine der erfolgreichsten Tennis-Spielerinnen Deutschlands. Im hr3-Sonntagstalk gibt sie Einblicke in das Leben als Profi. Schwierig ist es mit Freundschaften. Von den Freunden in Darmstadt kriegt Andrea Petkovic durch das häufige Reisen nicht alles mit, die Freundinnen in der Tennis-Branche sind gleichzeitig auch Konkurentinnen. Außerdem erzählt sie Bärbel Schäfer, warum für Migranten ein Reihenhaus Symbol dafür ist, angekommen zu sein, warum Sport der perfekte Integrationsmotor ist und wieso wir alle mit Boris Becker über Tennis sprechen sollten.

Share
Oktober 13th, 2020

„Alle zehn Jahre ein Hit“ | Achim Reichel, Musiklegende

Er war der erste deutsche Superstar: Achim Reichel, ehemaliger Frontmann der Rattles, einer deutschen Band, die mit den Beatles im Hamburger Starclub auftrat und mit den Rolling Stones auf England-Tour ging. Von den Sechzigern bis heute sechzig Jahre im Musikgeschäft – Achim Reichel hat im hr1-Talk viel zu erzählen.

Share
Oktober 13th, 2020

Trumps Wahlkampf geht weiter – Verlust des Vertrauens in die Demokratie

Donald Trump trägt eine Maske und steht mit geneigtem Kopf vor einem schwarzen Hintergrund (Gettyimages / The Washington Post / Jabin Botsford)Nach nur einer Woche präsentierte sich der an COVID-19 erkrankte Donald Trump als „geheilt“. Wie geht es jetzt weiter im aufgeheizten US-Wahlkampf? Thomas Kleine-Brockhoff vom German Marshall Fund blickt mit Sorge auf ein zutiefst gespaltenes Land.

Thomas Kleine-Brockhoff im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 13th, 2020

Maßnahmen gegen Depressionen am Arbeitsplatz – „Ein Klima des Vertrauens herstellen“

Eine Frau deren Labtop am Boden steht macht in ihrem Wohnzimmer einen Kopfstand. (Gettyimages / Westend61 / Robijn Page)Nicht jede und jeder kommt mit der Einsamkeit im Homeoffice klar. Etliche leiden unter depressiven Stimmungen. Deshalb sollten Unternehmen gezielt die psychische Widerstandskraft der Mitarbeitenden stärken, sagt Kommunikationsexpertin Nele Groeger.

Nele Groeger im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 13th, 2020

Sinn und Unsinn von Coronamaßnahmen – „Starren auf Zahlen“

Illustration von Menschen die in einer Reihe stehen — vor ihnen die roten Abstandslinien am Boden (Gettyimages / E+ / Filippo Bacci)Derzeit scheinen sich einige Bundesländer mit Maßnahmen gegen Coronainfektionen gegenseitig überbieten zu wollen. Für den Publizisten René Schlott ist das reine Symbolpolitik auf dem Rücken der bürgerlichen Grundrechte.

René Schlott im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 13th, 2020

Dirk Brauns, Schriftsteller

Seine Korrespondententätigkeit in Minsk, Peking und Warschau hat Dirk Brauns hinter sich gelassen. Doch auch als Schriftsteller widmet sich der Ostberliner politischen Themen. In seinem neuen Spionage-Roman „Die Unscheinbaren“ deckt Dirk Brauns Familiengeheimnisse auf. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Oktober 13th, 2020

Klaus Lemke, Regisseur

Die Filme des Schwabinger Regisseurs Klaus Lemke sind schräg, oft verstörend und blicken meist in die Ecken der entlegensten Milieus. Zu seinem 80. Geburtstag am 13. Oktober wiederholen wir ein Gespräch mit ihm aus dem Jahr 2012. Moderation: Stefan Parrisius

Share
Oktober 13th, 2020

„Sylt ohne Gäste habe ich erst durch Corona erlebt“ | Journalistin Susanne Matthiessen u. a. über die Sylter

Die Insel Sylt hat ihre Seele verkauft. Das beklagt die Journalistin und Fernsehredakteurin Susanne Matthiesen. Und sie weiß, wovon sie spricht. Auf Sylt geboren und in den bunten, wilden 70er Jahren dort aufgewachsen, hat sie alles miterlebt.

Share