Archiv für Oktober 3rd, 2020

Oktober 3rd, 2020

Mensch Politiker – Peter Tauber

Jahrelang pflegte der frühere CDU-Generalsekretär Peter Tauber das Selbstbild der Unbesiegbarkeit – bis er eines Tages auf der Intensivstation landete und nur knapp überlebte. Moderation: Julia Schöning-Winters

Share
Oktober 3rd, 2020

Die Last der Aufgaben – Christine Syrek

Einen Berg Arbeit vor sich her zu schieben, ist kein gutes Gefühl. Die Wirtschaftspsychologin Christine Syrek forscht zur Frage, warum ständiger Druck zum modernen Arbeitsleben dazugehört und wie wir konstruktiv damit umgehen können. Moderation: Elif Senel

Share
Oktober 3rd, 2020

Gunther Krichbaum (CDU): Peinliches Warten auf EU-Sanktionen gegen Belarus

Nach Ansicht des CDU-Europapolitikers Krichbaum muss die EU generell mehr außenpolitische Verantwortung übernehmen. Mit Blick auf Belarus erklärte Krichbaum im SWR Tagesgespräch: „Es ist unselig, dass wir gegenüber Belarus jetzt noch nicht zu den Sanktionen haben kommen können, nur weil eben hier Zypern blockiert.“ Krichbaum zeigte sich zuversichtlich, dass nach dem Gipfel eine Lösung gefunden werden könne. Dann könnten auch die Sanktionen gegen Belarus bzw. das Lukaschenko-Regime „endlich“ in Kraft treten.

Share
Oktober 3rd, 2020

Ostbeauftragter Wanderwitz: Bundesregierung will mehr in Zukunftstechnologien investieren

30 Jahre nach der deutschen Einheit herrschen nach Ansicht des Ostbeauftragten der Bundesregierung, Wanderwitz, in vielen Bereichen faktisch gleichwertige Lebensverhältnisse zwischen West- und Ostdeutschland. Die großen Anstrengungen der Transformation in den 90er Jahren seien zwar für viele Menschen schmerzhaft gewesen. Sie hätten sich aber gelohnt, sagte der CDU-Politiker im SWR2-Tagesgespräch.
Angesichts der Investition des Elektrobauers Tesla in Brandenburg sagte Wanderwitz. Es müsse noch viele andere Teslas geben. Das sei das feste Ziel der Bundesregierung. Berlin wolle jetzt in Zukunftstechnologien investieren, und zwar rund um die Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Quanten-Computing, das ganze Thema neue Mobilität und allen voran Wasserstoff. Erklärtes Ziel sei hier möglichst viele neue Betriebe in den neuen Bundesländern anzusiedeln. Man müsse noch mal einen neuen Anlauf nehmen.
Auf die Frage, warum es immer noch keinen einzigen Dax-Konzern im Osten gebe, meinte der Ostbeauftragte der Bundesregierung: Die Wirtschaft sei immer noch kleinteiliger, es fehlten ganz große Unternehmen. Dadurch ergebe sich eine geringere Tarifbindung, was auch den Einkommensunterschied erkläre. Es werde nicht dazukommen, dass ein DAX-Konzern seinen Sitz in den Osten verlege. Was bislang nicht passiert sei, werde auch nicht mehr passieren, so Wanderwitz im SWR. „Wir setzen auf Wachstum von Unternehmen, die jetzt teilweise schon eine ganz stattliche Größe erreicht haben, das wird aber noch das eine oder andere Jahr dauern.“
Wanderwitz sagte, er gehe davon aus, dass sein Posten noch eine Legislaturperiode, vielleicht auch zwei, gebraucht würde, er sei aber fest davon überzeugt, dass wenn man 40 Jahre deutsche Einheit feiern werde, würden dann die letzten Unterschiede so klein sein, dass man dann dafür keinen Regierungsbeauftragten mehr brauche, vielleicht bräuchte man dann einen, der sich gesamtdeutsch um die strukturschwächeren Regionen kümmere.

Share
Oktober 3rd, 2020

Bast Kast | Biologe

Bas Kast ist Biologe, Psychologe und ein sehr erfolgreicher Wissenschaftsjournalist. Er schrieb Bücher darüber, wie Liebe und Leidenschaft entstehen und warum der Bauch dem Kopf beim Denken hilft. Für sein Buch „Der Ernährungskompass“ wertete er alle wichtigen aktuellen Ernährungsstudien aus und landete damit 2018 einen Mega-Bestseller. Jetzt hat Bas Kast seinen ersten Roman geschrieben mit durchaus autobiografischen Bezügen. Titel: „Das Buch eines Sommers“.
Moderation: Wolfgang Heim

Share
Oktober 3rd, 2020

Elisabeth Schwachulla | Poetry-Slammerin

Mit acht Jahren begann sie zu dichten. Mit zehn versuchte sie sich an einem Krimi. Heute, mit Mitte zwanzig, schreibt sie politische und poetische Texte und geht bei Poetry Slams auf die Bühne. Ihren allergrößten Erfolg hat Elisabeth Schwachulla allerdings bereits hinter sich. Mit 16 Jahren wurde sie alkoholabhängig, seit drei Jahren ist sie trocken. Erkenntnis Nr.1: „Trocken werden war die beste Entscheidung meines Lebens.“ Erkenntnis Nr. 2: „Wer nur für die Flasche lebt, verliert alles!“

Share
Oktober 3rd, 2020

Verena Pausder im Gespräch

Verena Pausder kämpft für digitale Bildung. In der Corona-Zeit hat die Unternehmerin mit ihrer Website vielen Eltern und Kindern beim Homescooling geholfen.

Share
Oktober 3rd, 2020

„Es ist ein Wunder, wie gut Tiere uns Menschen verstehen“ | Tierärztin Kirsten Tönnies wird auch „Dr. Dolittle“ genannt.

Kirsten Tönnies ist Tierärztin und Tierethikerin. Sie will Menschen ermutigen, Missstände anzuzeigen, damit die Gesetze im Tierschutz auch angewandt werden. Ihr Weg im Kampf gegen Massentierhaltung führte sie bis zur Bundesernährungsministerin Julia Klöckner.

Share
Oktober 3rd, 2020

„Die meisten Menschen haben falsche Ziele“ | Soziologe Martin Schröder über Zufriedenheit

Zahlen sind seine Leidenschaft, in Statistiken findet er Wahrheit: Martin Schröder ist Professor für Soziologie der Wirtschaft und Arbeit an der Philipps-Universität Marburg und wendet sich als solcher Themen zu, die uns alle interessieren, wie z.B. Was macht uns wirklich zufrieden? Und: ist die Welt wirklich so schlimm wie wir glauben?

Share
Oktober 3rd, 2020

Stephan Lamby – Dokumentarfilmer und Amerika-Kenner

„Die Vereinigten Staaten befinden sich mitten in einem neuen Bürgerkrieg – ausgetragen mit den Waffen der Mediengesellschaft.“
Das schreibt der preisgekrönte Dokumentarfilmer, Produzent und Autor Stephan Lamby in seinem Buch „Im Wahn – die amerikanische Katastrophe“, das in dieser Woche erschienen ist. Gemeinsam mit Klaus Brinkbäumer hat Lamby in den USA recherchiert. Herausgekommen ist eine „Kriegsreportage“, ein Bericht über eine gespaltene Nation – einen Monat vor der Wahl zum Präsidenten der USA.

Share
Oktober 3rd, 2020

Fotograf Gerald Pirner – Der einzigartige Blick des Blinden

Aus einer schwarzen Fäche tritt ein mit Unterlicht konturiertes männliches Gesicht zutage (Gerald Pirner)Als Blinder fotografieren? Für Gerald Pirner kein Widerspruch. Seit einigen Jahren begibt er sich mithilfe von Lightpainting auf die Suche danach, den inneren Bildern fotografischen Ausdruck zu verleihen. In Berlin sind seine Arbeiten jetzt zu sehen.

Moderation: Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 3rd, 2020

Streamingdienste – Die Illusion der Konsumentenfreiheit

Ein Mädchen liegt zur Dämmerung in ihrem Bett und schaut auf ihren Laptop. (Getty Images / Carlos Alvarez)Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime versprechen Freiheit. Sie lieferten aber „betreutes digitales Leben“, kritisiert der Medienwissenschaftler Marcus Kleiner. Ihre Algorithmen seien „wie eine Wirklichkeitsbrille, die uns aufgesetzt wird“.

Marcus Kleiner im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 3rd, 2020

Klimaforscherin Katja Matthes – „Wir haben schon 77 Prozent des arktischen Meereises verloren“

30.09.2020, Schleswig-Holstein, Kiel: Katja Matthes, neue Direktorin des Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung, spricht bei einer Pressekonferenz. Die Meteorologin will das Forschungsprogramm künftig an der Beziehung zwischen Mensch und Meer ausrichten. (dpa / Axel Heimken)Erstmals steht mit Katja Matthes eine Frau an der Spitze des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung. Im Kampf gegen den Klimawandel plädiert sie dafür, Chancen und Risiken aller Methoden zu prüfen, etwa CO2 im Meeresboden einzulagern.

Katja Matthes im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Oktober 3rd, 2020

Julia Simic, Fußballspielerin

Bayern München, Westham United und jetzt AC Mailand – Julia Simic kennt die großen Vereine und die Tücken des Frauenfußballs. Trotz Verletzungspech hat sie sich eine große Begeisterung und motivierende Ausstrahlung bewahrt. Moderation: Stefan Parrisius

Share