Archiv für September 24th, 2020

September 24th, 2020

Kunsthistorikerin und Expertin für Raubkunst Bénédicte Savoy

„Es ist wichtig, Geheimnisse zu lüften“, sagt Bénédicte Savoy, die die Herkunft von Kunstwerken erforscht. Die Verantwortung der Wissenschaft sei es, so Savoy, hier Klarheit zu schaffen.
Moderation Gisela Keuerleber

Share
September 24th, 2020

Leidenschaft für Artenschutz – Hannah Emde

Hannah Emde liebt (fast) alle Tiere, egal ob groß, klein, niedlich oder gefährlich. Auch wenn sie als Tierärztin oft einen eher sachlich-professionellen Zugang zu ihnen hat. Mit ihrem Verein „Nepada Wildlife“ setzt sie sich für Artenschutz ein. Moderation: Elif Senel

Share
September 24th, 2020

Der Aufstieg der Frida Kahlo – Maren Gottschalk

Frida Kahlo ist eine der bekanntesten Malerinnen der Welt und eine Ikone der Frauenbewegung. Über die bewegte Zeit der Mexikanerin in New York und Paris 1938/39 hat Maren Gottschalk einen Roman geschrieben – und erzählt davon in der Redezeit. Moderation: Julia Schöning

Share
September 24th, 2020

Ijoma Mangold: „Ich habe Deutschland nie als rassistisches Land empfunden“

Er und sein nigerianischer Vater stehen in Häuptlingsgewändern in einem Bochumer Krankenhaus. Ijoma Mangold erzählt Anja Höfer, wie es dazu kam. Außerdem über sein Buch „Der innere Stammtisch“, die Coronakrise und mehr.

Share
September 24th, 2020

Grünen-Chef Habeck: „Europa versagt bei jedem Standard von Humanität“

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck wirft der EU und Deutschland vor, ihre Zusagen in der Flüchtlingspolitik nicht einzuhalten. Europa versage bei jedem Standard von Humanität, sagte Habeck im SWR Tagesgespräch. So habe man Griechenland vor drei Jahren versprochen, große Kontingente von Menschen aus den Massenlagern herauszuholen, das sei nicht passiert. Habeck forderte eine „echte Verteilungssolidarität“ in Europa. Die EU-Kommission will heute ihre Reformvorschläge für die Flüchtlingspolitik vorstellen.

Share
September 24th, 2020

ZdK-Vizepräsidentin Lücking-Michel: „Zugang für Frauen in alle Kirchenämter“

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken, ZdK, fordert Gleichberechtigung in der Kirche. Das Ziel müsse sein, dass alle Getauften und Gefirmten eine „Zugangsmöglichkeit zu allen Ämtern“ bekommen, „die die katholische Kirche zu bieten hat.“ Das sagte ZdK-Vizepräsidentin Claudia Lücking-Michel im SWR Tagesgespräch. Die Deutsche Bischofskonferenz trifft sich heute zu ihrer Herbstvollversammlung, um über die Zukunft der Kirche zu reden.

Share
September 24th, 2020

Gerhard Schick | Vorstand der Bürgerbewegung “Finanzwende“

„Das Spielfeld, auf dem wir spielen, hat eine Schieflage. Wir spielen bergauf. Die Bank gewinnt immer!“ Das sagt ein Mann, der viele Jahre finanzpolitischer Sprecher der Grünen war und vor knapp zwei Jahren aus dem Bundestag ausschied. Gerhard Schick ist promovierter Volkswirt. Er kennt (siehe Wirecard) die Abgründe des Kapitalismus und kriminelle Strukturen. Und er versucht jetzt, als Vorstand der Bürgerbewegung „Finanzwende“, aufzuklären und gegenzusteuern. Auch mit seinem neuen Buch, in dem er zeigt, „wie der Finanzmarkt die Gesellschaft vergiftet.“

Share
September 24th, 2020

Stephan Kramer | Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes

„Ich gehöre zum Club der deutlichen Aussprache!“ Das sagt ein Mann, der seit fünf Jahren Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes ist. Stephan Kramer hat damals eine Behörde übernommen, die wegen der NSU-Morde heftig in der Kritik stand und die in Folge der Flüchtlingskrise verstärkt mit Rechtsextremismus zu tun hatte. Davor war Kramer zehn Jahre Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland und in dieser Funktion auch massiven Anfeindungen ausgesetzt.

Share
September 24th, 2020

FM4 Interview mit Karim El-Gawhary

2011 war es, als Proteste in vielen arabischen Ländern unter dem Schlagwort „Arabischer Frühling“ stattgefunden haben und es hat nach gesellschaftspolitische Veränderungen im arabischen Raum ausgesehen – aber was ist davon geblieben? Diese Frage beantwortet ORF Korrespondent Karim El-Gawhary in seinem neuen „Repression und Rebellion – Arabische Revolution – was nun?“ und im FM4-Gespräch mit Claudia Unterweger.

Share
September 24th, 2020

Martin Wikelski – Verhaltensbiologe

Welche Wege legen Tiere zurück und wie kann man sie dabei schützen? Was können Enten uns über die Vogelgrippe sagen? Was erzählen uns Gänse über den Klimawandel in der Arktis? Und können Ziegen Naturkatastrophen vorhersagen? Das sind Fragen, die Martin Wikelski, Direktor des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie in Radolfzell, mit Hilfe des deutsch-russischen ICARUS-Projekts zur Tierbeobachtung aus dem All beantworten will. Dazu werden Tiere weltweit mit Minisendern ausgerüstet und von der Internationalen Raumstation ISS auf ihren Wanderrouten begleitet.

Share
September 24th, 2020

Luka – Aktivistin und Waldbeschützerin im Dannenröder Forst

Luka ist Studentin und im Moment hauptberuflich Waldbeschützerin im Dannenröder Forst. Sie ist dort, weil sie verhindern will, dass ein 250 Jahre alter Wald für eine Autobahn gerodet wird. Was berichtet sie über ihr Leben im Waldcamp, was will sie selbst erreichen und mit welchen Mitteln? Und was sagt sie über Autonome, die gewaltsame Aktionen wie das Anzünden von Autos als legitimes Protestmittel sehen? Das wollte Stefan Bücheler im Interview mit Aktivistin Luka wissen.

Share
September 24th, 2020

Danyal Bayaz – „Boygroup“-Mitglied und Wirecard-Aufklärer

Im Moment kommt niemand an ihm vorbei, wenn es in Berlin um den Wirtschaftskrimi namens Wirecard geht. Danyal Bayaz ist 36, seit knapp 3 Jahren Bundestagsabgeordneter der Grünen, Mitglied im Finanzausschuss und Teil einer politischen „Boygroup“, die diesen Wirtschaftsskandal aufarbeiten will. Im Interview mit hr-iNFO-Hauptstadtkorrespondentin Franka Welz erzählt Danyal Bayaz, dass ihm geprellte Anleger Unmengen von Post schicken und warum ein Teller Pasta spät abends Wunder wirkt.

Share
September 24th, 2020

„Gewinne sind die Kosten des Überlebens“ | Unternehmer Hermann Simon über Preismanagement und Unternehmens-Ethik

Hermann Simon ist der erste und einzige Deutsche in der „Thinkers50 Hall of Fame“. Diese Ehre wird den 50 besten Managementdenkern der Welt zu teil. Der Wirtschaftswissenschaftler Simon prägte den Begriff der „Hidden Champions“ für weltweit erfolgreiche mittelständische Unternehmen, deren Stärken lange im Verborgenen blühten. Als Experte für Preis-Management ist er selbst ein solcher Global-Player. Und was wenige wissen: Simon gilt als Erfinder der Bahncard.

Share
September 24th, 2020

Hilft ein Immunitätspass oder spaltet er die Gesellschaft?

Autor: Hehlmann, Thomas
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
September 24th, 2020

Immunitätsausweise für Covid-Genesene – ethisch korrekt?

Autor: Buyx, Alena
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
September 24th, 2020

Enthüllungen um die Deutsche Bank – In der Nähe einer kriminellen Vereinigung

Die beleuchteten Hochhäuser von Frankurt am Main spiegeln sich nachts im Fluss (imago / UIG / Enrico Spanu)Internationale Recherchen zeigen, wie Banken schmutziges Geld hin- und herschieben. Auch die Deutsche Bank wird genannt. Die kriminellen Machenschaften nehmen immer weiter zu, beobachtet der Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann.

Ulrich Thielemann im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 24th, 2020

Sicherer Schulweg – Zu Fuß in die Schule und nicht mit dem Elterntaxi

Ein Mädchen mit einem Schulranzen läuft über eine Straße (imago / Petra Schneider)Häufig bringen Eltern ihr Kind mit dem Auto zur Schule. Dabei könnte es den Weg auch gut allein bewältigen. Doch nicht nur ängstliche Eltern seien das Problem, sagt der Verkehrsplaner Jens Leven. Er sieht auch Versäumnisse bei den Kommunen.

Jens Leven im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 24th, 2020

Andreas Barthelmess, Start up-Unternehmer

Andreas Barthelmess ist Start-up-Unternehmer und politischer Denker. Nach dem VWL-Studium gründete er einen Think-Tank, arbeitete als Unternehmensberater und bei der UNO und warnt er jetzt vor den disruptiven Folgen der Digitalisierung. Moderation: Norbert Joa

Share
September 24th, 2020

Linda Zervakis, Tagesschau-Sprecherin

„Etsikietsi“ heißt ihr neues Buch auf der Suche nach ihren griechischen Wurzeln. „So und so“ bedeutet das und beschreibe auch sie selbst, sagt Linda Zervakis, die uns in der Tagesschau die Welt erklärt. Moderation: Achim Bogdahn

Share
September 24th, 2020

Matze Hielscher, Agenturchef

„Mit Vergnügen!“ heißt sein digitales Städtemagazin. Mit Vergnügen macht Matze Hielscher eigentlich alles in seinem Leben: Einst Bassist in der Band Virginia Jetzt! und heute den Gesprächspodcast „Hotel Matze“. Für uns wechselt er die Seiten. Moderation: Kaline Thyroff

Share