Archiv für September 1st, 2020

September 1st, 2020

Gemeinschaft und Diversität – Klaus Boehnke

Vor fünf Jahren hat Angela Merkel einen Satz mit weitreichenden Folgen gesagt: „Wir schaffen das!“ Nun ein Klassiker und ein Appell an den Zusammenhalt. Und wie steht es um die Gemeinschaft? Ganz gut, erläutert Sozialwissenschaftler Klaus Boehnke. Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
September 1st, 2020

Beatrix von Storch (AfD): „Aktion vor dem Reichstag war nicht in Ordnung“

Die Junge Alternative, die Jugendorganisation der AfD, hat sich von der Demonstration vor dem Reichstag distanziert. JA-Mitglied Gavin Singer aus Brandenburg, der auf Handy-Videos klar zu identifizieren war, sei aus der Jugendorganisation ausgeschlossen worden, so Beatrix von Storch, die stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag im SWR.
Auch von Storch distanzierte sich, wie schon zuvor AfD-Fraktionschefin Alice Weidel, von der Aktion vor dem Reichstag.
„Nein, das ist nicht in Ordnung“, sagte von Storch im SWR Tagesgespräch. Von Storch verwies aber auch auf eine Aktion von Greenpeace im Juli. Damals hatten Greenpeace-Aktivisten die Kuppel des Reichstags bestiegen und Transparente enthüllt. Nur darüber, so von Storch, habe sich niemand aufgeregt. Auf die Frage, ob sie Reichsflaggen und andere, verbotene Symbole vor dem Reichstag kalt ließen, antwortete von Storch mit „nein“. Die Flaggen, die gezeigt worden seien, „das ist nicht in Ordnung“. „Das wollen wir nicht.“ „Wir wollen gewählt werden, wir wollen als Abgeordnete aus dem Parlament heraus agieren.“ Man müsse aber auch klar machen, dass hier eine „riesige Bewegung unzufrieden sei mit der Politik der Regierung.“ Auf den Hinweis, dass diese „riesige Bewegung“ laut Umfragen ungefähr elf Prozent der Bevölkerung repräsentiere, meinte von Storch: Bei elf Prozent könne man nicht sagen, die seien zu vernachlässigen.

Share
September 1st, 2020

Matthias Hahn | Spitzenkoch und neuer Tantris-Chef

Er kommt aus Hohenlohe, hat mal in Freiburg Physik studiert und wurde einer der besten deutschen Köche. Matthias Hahn hat fast zwanzig Jahre in Frankreich gelebt und gearbeitet. Er war einer der wichtigsten Mitarbeiter des großen Alain Ducasse und zum Schluss verantwortlich für Konzeption und Management der Ducasse-Restaurants auf der ganzen Welt. Im Sommer ist er nach München gezogen – als Executive-Chef des legendären Tantris.
Moderation: Wolfgang Heim

Share
September 1st, 2020

FM4 Interview mit Autorin Lena Johanna Hödl

“Emotionaler Leerstand im Privaten Eigentum“ – that is the beautiful title of Lena Johanna Hödl’s book. She dedicated each chapter to a person in her life who she once fell in love with – from Kindergarten love to lasting friendship, from monogamous longterm – , to purely sexual relationships. Conny Lee met the young Austrian author and talked to her about how autobiographic her book actually is, how her parents reacted to it and whether each lovestory is of equal worth.

Share
September 1st, 2020

hr3 Sonntagstalk: Matthias Schweighöfer

Wir kennen Matthias Schweighöfer vor allem aus seinen Rollen als sympathisch-chaotischen Herzensbrecher. Als Musiker will er weniger dick auftragen und eher die Wirklichkeit abbilden. Im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer zeigt er sich ohne Drehbuch, spricht zum Beispiel darüber wie schwer es fiel, Mitarbeiter zu entlassen, weil wegen der Corona-Pandemie viele Filmproduktionen gestoppt wurden. Oder dass er einfach kein strenger Vater sein kann – angeblich hat er es mehrfach versucht. Ein interessantes, amüsantes und lebensfrohes Gespräch über Schauspielerei, Musik, Familie und das Ausbrechen aus der eigenen Komfortzone

Share
September 1st, 2020

„Dranbleiben ist mein Motto“ | Sängerin Dagmar Koller über ihre innere Einstellung

80 Jahre und kein bisschen leise… Auf keine Zweite passt dieser Spruch besser als auf die ewig junge Dagmar Koller. „Elan und jugendliche Ausstrahlung sind keine Frage des Kalküls, sondern der inneren Einstellung“, findet die Wienerin.

Share
September 1st, 2020

„Wir müssen in Europa besser vorsorgen“ | Professor Clemens Fuest, Präsident des Münchner ifo-Instituts

Seine ersten Meriten gewann Clemens Fuest in jungen Jahren als Teilnehmer in einem Börsengewinnspiel. Über Bochum führte sein Weg unter anderem nach Oxford und schließlich nach München. Aber trotz Karriere im Bayrischen: Mit seiner Vorliebe für Currywurst und Borussia Mönchengladbach ist er Deutschlands Westen treu geblieben.

Share
September 1st, 2020

Coronaviren in Innenräumen – Mit Raumluftfiltern gegen Aerosole

Schülerinnen, Schüler und im Vordergrund ein Lehrer sitzen in einem Klassenraum und tragen Mund-Nasenschutz. (imago / Rainer Unkel)Um sich in geschlossenen Räumen vor Coronaviren zu schützen, soll regelmäßig gelüftet werden. Doch das helfe in der Regel nicht viel, sagt der Physiker Christian Kähler. Raumluftfilter seien effektiver und im Vergleich zu Masken sogar günstiger.

Christian Kähler im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 1st, 2020

Verein „Wir machen das“ – Gemeinsam Erfolgsgeschichte schreiben

Annika Reich im Porträt (imago / Horst Galuschka)Seit fünf Jahren bringt ein Verein geflüchtete und einheimische Schreibende zusammen: „Wir machen das“ sei viel tatkräftiger als „Wir schaffen das“, sagt Gründungsmitglied Annika Reich. Und erklärt, wie beide Seiten profitieren.

Annika Reich im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 1st, 2020

„In der DDR war die Milch-Bar eine Pony-Bar“ | Autor Hans Hütt hat seine DDR-Hausaufgaben gemacht

Was ist eigentlich Bückware? Wer oder was war nochmal Bimbes? Und was ist eigentlich aus dem Muckefuck geworden? Antworten auf diese vertrackten Fragen gibt Hans Hütt. Der Berliner Autor, Jahrgang 1953, hat vier Jahrzehnt-Wörter-Bücher geschrieben.

Share