Archiv für August 5th, 2020

August 5th, 2020

Kulturwissenschaftlerin über den Klimawandel – „Eine Katastrophe ohne großen Knall“

Eine Folge des Klimawandels? Extremes Niedrigwasser des Rheins bei Düsseldorf (picture alliance / dpa / Jochen Tack)Der Klimawandel ist nicht zu leugnen, eine neue Prognose zeichnet ein düsteres Bild. Kulturwissenschaftlerin Eva Horn glaubt, trotz der hervorragenden Arbeit von Forschern überstiegen die Veränderungen unsere Vorstellungskraft – und das habe Folgen.

Eva Horn im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 5th, 2020

Menschen auf Demos – So werden die Teilnehmerzahlen erhoben

Teilnehmer der Demonstration gegen die Corona-Auflagen am 1.08.2020 in Berlin in der Nähe des U-Bahnhofs Friedrichstraße. (Stefan Zeitz / imago-images)Wie viele Menschen befinden sich bei einer Demonstration in der Menge? Die Antwort werde auf Basis von Stichproben geschätzt, sagt der Statistiker Stephan Poppe. Die Fehlerquote liege bei bis zu 30 Prozent.

Stephan Poppe im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 5th, 2020

Gold – Schön, sicher und sauber?

Autor: Wrzesniok-Roßbach, Wolfgang
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
August 5th, 2020

Verödende Innenstädte – Folgen einer autofixierten Stadtplanung

Blick in die Fußgängerzone Lange Straße in Lübbecke (picture alliance / Robert B. Fishman)Der Onlinehandel lässt die Innenstädte zunehmend verwaisen – und die Coronakrise hat den Trend weiter verstärkt. Gut möglich, dass die Stadtmitten bald keiner mehr braucht, sagt Architekt und Stadtplaner Martin Schmitz.

Martin Schmitz im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 5th, 2020

Europa und Seenotrettung – Kein einziges Rettungsschiff mehr auf See

Ein Schlauchboot mit Geflüchteten treibt auf dem Mittelmeer. (picture alliance / AP Photo / Seawacht / Boris Niehaus)Die EU-Staaten halten sich bei der Seenotrettung von Geflücheten zurück. Als Grund schöben sie nun die Coronakrise vor, sagt Ruben Neugebauer von der Rettungsorganisation Sea-Watch – für ihn ist das „ein Riesenskandal.“

Ruben Neugbauer im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share