Archiv für Juli 30th, 2020

Juli 30th, 2020

Bären, Pumas und Honigwaldbienen – Ingo Arndt

Ingo Arndt fotografierte Alligatoren in den Everglades, porträtierte Grizzlybären in Alaskas und verbrachte sieben Monate in der Wildnis Patagoniens. Doch sein gefährlichstes Projekt ist der Bienenstock in seinem Garten. Moderation: Thomas Koch

Share
Juli 30th, 2020

Ausbildung in der Kita – Anke Ballmann

Erzieher*innen werden händeringend gesucht. Doch es gibt nicht nur viel zu wenige, oft sind sie auch schlecht ausgebildet. Die Pädagogin Anke Elisabeth Ballmann fordert eine Kehrtwende. Moderation: Julia Schöning-Winters

Share
Juli 30th, 2020

CDU-Finanzpolitiker sieht im Wirecard-Skandal auch Justizministerin Lambrecht in der Auskunftspflicht

Der CDU-Berichterstatter zum Wirecard-Skandal, Matthias Hauer, erwartet bei der Befragung der beiden Minister Olaf Scholz (SPD) und Peter Altmaier (CDU) im Finanzausschuss heute insbesondere von Scholz eine lückenlose und detaillierte Aufklärung. Danach sei nicht das Bundeskanzleramt, sondern Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) die nächste Ansprechpartnerin. Schließlich habe sie den Vertrag mit dem zuständigen Bilanzprüfungsunternehmen geschlossen, sagte Hauer im SWR.

Share
Juli 30th, 2020

Verkehrsminister Hermann:“Rechne mit keinen weiteren Fahrverboten – außer in Stuttgart“

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Bd90/Grüne) rechnet auch im nächsten Jahr nicht mit weiteren Fahrverboten im Land. Im SWR sagte Hermann: „Wir glauben, dass in Baden-Württemberg, außer Stuttgart, alle Städte die Grenzwerte schaffen werden, aber wissen tun wir’s auch nicht sicher.“ Hermann appellierte in dem Zusammenhang an die Autofahrer ihre Euro5-Fahrzeuge nun endlich nachrüsten zu lassen. Ansonsten müsse ein sauberes Fahrzeug angeschafft werden.

Share
Juli 30th, 2020

Konrad Beikircher | Kabarettist und Musiker

Konrad Beikircher kommt aus Südtirol und lebt seit vielen Jahren in Bonn. Er ist ein künstlerisches Multitalent: Musiker und Kabarettist, Schriftsteller und Moderator. Er ging mit Liedern von Adriano Celentano auf Tournee. Er schrieb Opernführer. Er schrieb ein Buch über seine Kindheit in Südtirol. Und er steht, wenn es Corona-bedingt geht, mit seinem Kabarett-Programm „Schiff Ahoi“ auf der Bühne. Konrad Beikircher, der auch lange als Gefängnispsychologe in der JVA Siegburg gearbeitet hat, ist zu Gast in SWR1 Leute.
Moderation: Wolfgang Heim

Share
Juli 30th, 2020

Klaus Püschel | Rechtsmediziner

Mortui vivos docent – die Toten lehren die Lebenden, das gilt auch in Zeiten der Pandemie. Obduzierende Ärzte haben SARS-CoV-2-RNA nicht nur in der Lunge und im Respirationstrakt, sondern auch in vielen anderen Organen nachgewiesen. Der Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel obduziert Corona-Opfer und hat eine erste Studie dazu vorgelegt. Die Krankheitsbilder Lungenembolien und Thrombosen treten demnach besonders häufig auf. Prof. Klaus Püschel ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und kritisierte früh die Methodik des Robert Koch-Instituts zur Erfassung von Corona-Toten. Und er sagte, dass die meisten Corona-Toten sowieso sehr bald verstorben seien. Wie steht er heute zu seinen Thesen? Antworten des Rechtsmediziners, der in „Tote schweigen nicht“ über besondere Fälle aus der Rechtsmedizin berichtet, in SWR1 Leute.
Moderation: Nicole Köster

Share
Juli 30th, 2020

Telquist

Der Bandname verrät nichts über die Musik und das ist gewollt. Sebastian Eggerbauer will sich stilistisch nicht festlegen lassen. Der 23jährige Songwriter und Bassist aus München hat in einigen Bands gespielt, aber nun setzt er als Solokünstler seine eigenen Ideen um. Seine Songs entwickelt Sebastian Eggerbauer allein, aber für die Liveauftritte von Telquist hat er eine feste Band um sich versammelt. Der Indie Rock von Telquist ist eingängig und trotzdem voller Widerhaken, denn Sebastian Eggerbauer arbeitet viel mit Samples. Seine Tracks stecken voller Überraschungen und nicht nur deshalb erinnert er oft an Beck. „Taste“, so heißt sein neues Album, und eigentlich wären Telquist jetzt auf Tour … wenn Corona nicht wäre.

Share
Juli 30th, 2020

MarieTheres Relin im Gespräch

Mit dem Thema ‚Selbstbehauptung‘ kennt sie sich aus: Die Schauspielerin und Autorin MarieTheres Relin war ihr Leben lang umgeben von berühmten Persönlichkeiten.

Share
Juli 30th, 2020

Christoph Mäckler – Architekt und Städtebauer

Christoph Mäckler zählt zu den bedeutendsten deutschen Architekten seiner Generation und prägte das Stadtbild von Frankfurt wie kein zweiter. Von ihm stammen der Opernturm und der 2012 eröffnete Tower 185. In Frankfurt hat Mäckler jüngst die Goethehöfe und das neue Romantik-Museum entworfen. Aktuell ist der Terminal 3 am Flughafen nach seinen Plänen in Arbeit. Jan Tussing hat mit Christoph Mäckler über Stadtplanung und das neue Frankfurter Viertel am „Römerhof“ gesprochen, das gerade erst vom Planungsdezernat beschlossen wurde.

Share
Juli 30th, 2020

Christiane Woopen – Medizinethikerin

Noch existiert kein Impfstoff gegen das Corona-Virus. Aber wenn er da ist, soll er „schnell und gerecht“ verteilt werden. Aber was heißt gerecht? Sollen alle gleich behandelt werden oder sollen diejenigen den Impfstoff bekommen, die ihn am nötigsten brauchen? Sollte ein Impfstoff ein öffentliches Gut sein, oder ist das eine Utopie? Und ist es wirklich klug, bei der Impfstoffeinführung aufs Tempo zu drücken? Diese Grenzfragen zwischen Medizin und Ethik beantwortet Prof. Christiane Woopen – Medizinerin, Philosophin und Vorsitzende des europäischen Ethikrates.

Share
Juli 30th, 2020

Janine Schweitzer – Messie-Entrümplerin und Tatortreinigerin

Sie hat einen Beruf, den viele von uns nur aus dem Fernsehen kennen – und vor dem sich die meisten fürchterlich ekeln würden: Janine Schweitzer säubert Tatorte und räumt Messie-Wohnungen auf. Sie erlebt den Menschen hinter der Fassade und blickt in Abgründe der Gesellschaft, die sich jahrelang hinter verschlossenen Türen verstecken haben.

Share
Juli 30th, 2020

„Vorm Frankfurter Jazzkeller gab’s immer einen Strafzettel“ | Bassist Jürgen Wuchner über Stationen seines Lebens

Seine Karriere führte ihn über die Bands von Heinz Sauer oder Hans Koller und das Vienna Art Orchestra bis hin zu seinen eigenen Formationen. Für sein unermüdliches musikalisches und pädagogisches Schaffen wurde der Darmstädter Bassist Jürgen Wuchner mit dem Hessischen Jazzpreis und dem Darmstädter Musikpreis ausgezeichnet. Am 1. Mai starb Jürgen Wuchner im Alter von 72 Jahren.
(Wdh. vom 02.04.2015)

Share
Juli 30th, 2020

Corona-Tests für Urlauber – „Die Rechtsgrundlage ist möglicherweise verfassungswidrig“

Das Foto zeigt eine Testeinheit in Schutzgleidung, während sie ankommende Passagiere auf dem Flughafen Roissy Charles de Gaulle auf das Coronavirus SARS-CoV-2 untersucht. (imago images / IP3press / Alexis Sciard)Sind Coronatests für Reiserückkehrer verfassungswidrig? Der Rechtswissenschaftler Josef Lindner hält die gesetzliche Grundlage im Infektionsschutzgesetz für handwerklich schlecht gemacht, weil sich der Bund eine Kompetenz gebe, die ihm nicht zustehe.

Josef Franz Lindner im Gespräch mit Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2020

Caroline Peters bei den Salzburger Festspielen – Das pure Vergnügen am Sein

Am 1.8. starten die Salzburger Festspiele - wie jedes Jahr mit dem Jedermann. Die Buhlschaft in dem Stück von Hugo von Hoffmannsthal von 1911 spielt Caroline Peters. (picture alliance / Neumayr Fotografie - Christian L.)Die Salzburger Festspiele finden trotz Corona statt und führen wieder den „Jedermann“ auf. Caroline Peters spielt darin die Buhlschaft an der Seite von Tobias Moretti. In dem Stück lasse sich immer wieder etwas Neues entdecken, sagt sie.

Moderation: Stephan Karkowsky
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2020

Abfallexperte zur neuen Müll-Studie – „Von einem geschlossenen Stoffkreislauf kann nicht die Rede sein“

Mülltonnen stehen zur Entleerung auf dem Gehweg. (imago / Norbert Schmidt)Viel zu viel Müll landet in Deutschland in der schwarzen Restmüll-Tonne. Das ergab eine Studie des Umweltbundesamtes. Der Abfallexperte Henning Wilts vom Wuppertal-Institut rät, nach dem Vorbild der PET-Flaschen mehr auf Pfandsysteme zu setzen.

Henning Wilts im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2020

Anders Recyceln in der Schweiz – „Beim gelben Sack kommt hinten nichts Gutes raus“

Wertstoffabholung in Hamburg: eine Wertstofftonne vor einem Gartenzaun, daneben ein Stape Gelber Säcke (imago images/Christian Ohde)Schlacke entsteht beim Verbrennen von Müll und wird im deutschen Straßenbau verwendet. Dabei gelangen auch Schwermetalle hinein, kritisiert der in der Schweiz tätige Abfallexperte, Rainer Bunge. Dort gehe man daher einen anderen Weg.

Rainer Bunge im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 30th, 2020

Birgit Schrowange, Moderatorin und Autorin

Sie ist eine der beliebtesten Fernsehmoderatorinnen: Birgit Schrowange hat bei Gabi Fischer über ihre Biografie gesprochen, über ihren Mut, mit grauen Haaren zu moderieren und über ihre Beziehung zu einem jüngeren Mann.

Share
Juli 30th, 2020

Steckt Deutschland in der Energiefalle? Scheitert die Energiewende?

Autor: Kemfert, Claudia
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juli 30th, 2020

Jürgen Feder, Botaniker

Jürgen Feder liebt die Unkräuter und wilde Wiesen. Bei seinen Führungen versucht er, in anderen Menschen die Leidenschaft für Wegwarte und Gänseblümchen zu wecken. Warum er so um jedes Kraut kämpft, hat er Gabi Fischer erzählt.

Share
Juli 30th, 2020

Andreas Nerlich, Pathologe

Prof. Dr. Dr. Andreas Nerlich ist Pathologe und Mumienforscher. Er kommt bei seiner Arbeit vielen Geheimnissen auf die Spur. Was ihm die Toten alles verraten, hat er Gabi Fischer erzählt.

Share