Archiv für Januar 27th, 2012

Januar 27th, 2012

Henning Venske, Kabarettist – 27.01.2012

Dieser Mann traut Politikern nicht über den Weg. „Der Einzige, den ich geschätzt habe“, erzählt Henning Venske, „das war Willy Brandt nach seinem Kniefall in Warschau. Den Kredit hat er dann aber mit dem Radikalenerlass schnell wieder verspielt“. „Lallbacken“ heißt sein aktuelles Buch. Mit seinem aktuellen Kabarettprogramm „Das war’s!“ gastiert er Ende Januar in der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share
Januar 27th, 2012

Am Tisch mit Wolfgang Gern, "Armutbekämpfer"

Der Theologe ist seit vielen Jahren Chef der Diakonie in Hessen, die aus 19 regionalen Diakonischen Werken besteht, wozu fast 400 Einrichtungen gehören und ca. 15.000 Menschen beschäftigt sind.
Gastgeberin: Andrea Seeger

Share
Tags: ,
Januar 27th, 2012

Schmidt: Sprache darf keine Barrieren bauen – Sozialdemokraten bringen einen Antrag auf das …

Bei Barrierefreiheit spiele nicht nur "die Frage der Rampen für die Rollstühle eine Rolle", betont die SPD-Bundestagsabgeordnete Ulla Schmidt. Auch Sprache könne eine Barriere darstellen und deshalb setze sich die SPD für ein Recht auf leichte Sprache ein, um Behinderten die "Teilhabe an Informationen" zu ermöglichen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 27th, 2012

Was ist "Einfache Sprache"?

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 27th, 2012

Rösler: Solidarität muss zurückgezahlt werden durch Anstrengung – Bundeswirtschaftsminister …

Ziel müsse es sein, Wachstum in Griechenland anzukurbeln und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, sagt Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP). Eine Möglichkeit dazu sei, eine Förderbank einzurichten, die nicht abgerufene Strukturmittel in Form von Mittelstandskrediten ausgebe.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 27th, 2012

"Sie ist nicht so konfrontativ" – Früherer britischer Botschafter vergleicht …

Der ehemalige britische Botschafter in Deutschland, Sir Peter Torry, zollt Bundeskanzlerin Angela Merkel Respekt für die Art und Weise, wie sie ihre Ziele verfolge. "Es war einfach, sie zu unterschätzen", meint Torry – und sieht einen anderen Politikstil als bei der früheren britischen Premierministerin Margret Thatcher.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 27th, 2012

Keine Banalisierung des Dritten Reiches – Daniel Erk bemängelt Oberflächlickeit beim …

Mit dem "Drohgespenst" des Dritten Reiches lasse sich leicht Politik machen, sagt der Blogger und Autor Daniel Erk. Anlässlich des 67. Holocaust-Gedenktages bemängelt er, dass zwar viel über die deutsche Vergangenheit berichtet werde, dass aber vieles inhaltlich schlecht gemacht sei.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 27th, 2012

Fred Kindle, Unternehmer und Financier

Chef von Sulzer, von ABB, «Schweizer Unternehmer des Jahres 2007» – Fred Kindles Biographie als Unternehmer lässt sich sehen. Jetzt hat er eine neue Aufgabe – als Partner bei Clayton, Dubilier and Rice, einem grossen, internationalen Private Equity-Unternehmen. Sein Job: Unternehmen finden, kaufen, sie hoch bringen und dann wieder verkaufen. Was ist spannend an diesem Geschäft? Ist Fred Kindle damit Unternehmer, Financier, oder gar das, was abschreckend als «Heuschrecke» bezeichnet wird? Antworten live vom WEF, vom Weltwirtschaftsforum in Davos. Die Fragen stellt Urs Siegrist.

Share
Januar 27th, 2012

WDR 5 Redezeit: Der Politikwissenschaftler Eberhard Sandschneider rät Europa, zurückzustecken (Sendung vom 26.01.12)

Studiogast: Professor Eberhard Sandschneider, Politikwissenschaftler – Moderation: Achim Schmitz-Forte © WDR 2012

Share
Tags: ,
Januar 27th, 2012

Gero von Boehm, Regisseur, Journalist und Produzent

Federico Fellini wollte das Gespräch abbrechen, Otto Sander fing an zu weinen und mit Maximilian Schell entstand eine tiefe Freundschaft: Das ist ein kleiner Ausschnitt dessen, was der Journalist und Filmemacher Gero von Boehm in den letzten 30 Jahren erlebt hat. Von Boehm hat im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Maßstäbe gesetzt: Mit seinen Dokumentationen über Päpste, Machthaber und Genies, zuletzt mit einer Produktion, in der er Hape Kerkeling die Welt erklären ließ.

Share
Tags: ,
Januar 27th, 2012

FM4 Interview: The Notwist

The Notwist im Gespräch mit Andreas Gstettner im Jänner 2012 in der Arena Wien über Wiener Schnitzel und ausgetüftelte Platten.

Share
Januar 27th, 2012

Schorsch Hampel, Münchner Blueser – 26.01.2012

Seit 43 Jahren prägt er die Münchener Blues-Szene: Schorsch Hampel. Ob alleine, zusammen mit seinem jüngeren Bruder oder mit seiner Band „de Bagasch“ – er lebt für die Musik und hat in seinen Stücken Lebenserfahrungen aller Art verarbeitet. Moderation: Ursula Heller

Share
Januar 27th, 2012

"Auch Abgeordnete dürfen beobachtet werden" – Staatsrechtler verweist auf Konzept der …

Bei Verdacht auf verfassungswidrige Bestrebungen erlaube das Grundgesetz grundsätzlich die Überwachung von Abgeordneten, sagt der Staatsrechtler Martin Morlok. Man müsse aber "sehr genau gucken, unter welchen Voraussetzungen das geschehen darf".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share