Artikel getaggt mit ‘zuwanderung’

Mai 25th, 2014

Zuwanderung – "Froh sein, wenn sie zu uns kommen"

Einer der täglichen Linienbusse nach Rumänien in Frankfurt am Main. Viele, die hier einsteigen, pendeln regelmäßig zwischen ihrer Heimat und einer Arbeitsstelle in Deutschland.Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Achim Dercks, hat die gestiegene Zahl der Zuwanderer nach Deutschland begrüßt. Diese sei nötig.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 16th, 2013

«Zuwanderung war für unser Land immer sehr positiv»

Der Bundesrat beschränkt die Vergabe von Bewilligungen für Langzeitaufenthalter aus dem ganzen EU-Raum. Ein Entscheid des Gesamtbundesrats, aber eine muss ihn verteidigen: Justizministerin Simonetta Sommaruga ist Gast von Susanne Brunner.«Die Ventilklausel ist eine Massnahme von verschiedenen, aber nicht die wichtigste, um die Zuwanderung zu beschränken», sagt Bundesrätin Sommaruga. Linke und Wirtschaftsvertreter sagen, die Ventilklausel nütze nichts und schade viel. Sogar der Bundesrat meint, die Ventilklausel werde die Zuwanderung in die Schweiz kaum bremsen. «Es gibt nicht nur eine Lösung, nicht einen Weg, der die Einwanderung bremst», wehrt sich Bundesrätin Sommaruga. Und überhaupt sei Zuwanderung wichtig für die Schweiz. Nur zu viel Einwanderer auf einmal seien problematisch. «Mit der Ventilklausel allein kann man das Vertrauen der Bevölkerung nicht gewinnen, sie ist nur ein Mittel», der Bundesrat könne diese Frage eh nicht allein lösen, ihren Teil beitragen müssten auch die Wirtschaft und die Städte, so die Bundesrätin im Tagesgespräch bei Susanne Brunner. Klar hoffe der Bundesrat, dass die Unternehmer das Potential an Arbeitskräften in der Schweiz nutzten.

Share
Mai 4th, 2011

Werner Vontobel zur neuen Zuwanderung

Über 130 Tausend Menschen sind allein im letzten Jahr in die Schweiz zugewandert. Sie sind häufig gut ausgebildet, sie verdienen gut und halten die Wirtschaft in Schwung. Das ist die eine Seite der Zuwanderung. Doch die andere gibt es auch: Die Zugewanderten verdrängen die Schweizer aus den schönen Wohnungen, die immer teurer werden, die Löhne geraten unter Druck und es wird eng, die Staus dichter, der Platz wird knapp. Diese neue Zuwanderung wird im Buch «Aufruhr im Paradies» beschrieben und analysiert; geschrieben haben es zwei erfahrene Wirtschaftsjournalisten.

Share
April 17th, 2011

Lale Akgün, Psychotherapeutin und ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete

SWR2 Zeitgenossen vom 16.04.2011
„Ich bin der festen Überzeugung, dass die unterschiedlichen Lebenswirklichkeiten der Menschen nicht auf fehlende Begabungen und Befähigungen zurückzuführen sind, sondern auf fehlende Chancengleichheit“, sagt Dr. Lale Akgün, die mit 9 Jahren aus der Türkei nach Deutschland kam, hier 1972 Abitur machte und Medizin und Psychologie studierte. Sie arbeitete in der Familienhilfe und -beratung in Köln, promovierte und baute das Landeszentrum für Zuwanderung in NRW auf, das sie dann auch leitete. 2002 bis 2009 war sie SPD-Bundestagsabgeordnete.

Share
Oktober 13th, 2010

"Zuwanderung auf der Basis eines Punktesystems" – FDP will Bedürfnisse des …

Die FDP hat ihre Forderung nach einer gesteuerten Zuwanderung hochqualifizierter Arbeitskräfte bekräftigt. Generalsekretär Christian Lindner sagte, Deutschland benötige eine Einwanderung in die Wirtschaft und nicht in die Sozialsysteme.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share