Artikel getaggt mit ‘Wirtschafts’

Februar 14th, 2014

Suzanne Grieger-Langer, Wirtschaftsprofilerin – 13.02.2014

Sie kennt alle Tricks der Bösen und Mächtigen und durchschaut die Psyche von Wirtschaftskriminellen. Suzanne Grieger-Langer zählt zu den erfolgreichsten Wirtschaftsprofilern Europas. Als Kind wollte sie Agentin werden, doch dann fand sie heraus, dass die weiblichen Agenten in den Filmen meistens sterben. So studierte Suzanne Grieger-Langer unter anderem Psychologie. Eher zufällig kam sie zum Management-Coaching und schließlich zum Profiling, was der Detektivarbeit einer Agentin ja schon ein bisschen nahe kommt. Mit dem Beruf der Profilerin verbindet man allerdings meist die Kriminalistik. Doch ihre Kompetenzen sind vor allem in Wirtschaft und Politik gefragt. Susanne Grieger-Langers Aufgabe: geeignete Kandidaten für die Besetzung hoch dotierter Posten zu durchleuchten, Potenziale zu erkennen, Betrüger aufzuspüren. „Der Mensch ist Schlüssel und Schwachstelle zugleich – Potential und Risiko.“ Wo diese Potentiale und Risiken liegen, kann sie anhand eines psychogenetischen Codes vorhersagen. „Unsere Analysen sind sicherer als die Pille!“

Share
Juli 15th, 2013

Wirtschaftsweiser kritisiert Stillstand der Euro-Krisenbewältigungspolitik – "Turbulenzen …

Die Euro-Krise bestimmt zwar nicht mehr die täglichen Nachrichten, trotzdem hätten wir das Schlimmste immer noch nicht hinter uns, sagt Wirtschaftsprofessor Lars Peter Feld. Es sei gefährlich, vor der Bundestagswahl Arbeits- und Finanzmärkte nicht weiter zu reformieren.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 11th, 2013

Wirtschaftsweiser: Banken dürfen Staaten nicht in Geiselhaft nehmen – Diskussion um weitere …

Nach wie vor seien große Banken zu groß, kritisiert der Wirtschaftsweise Peter Bofinger. Dadurch müssten sie im Zweifel durch den Steuerzahler gerettet werden. Eine Risikoreduzierung durch eine höhere Eigenkapitalquote der Banken möchte er aber nicht.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 18th, 2012

Interview mit dem Wirtschaftsökonom Markus Kerber

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 31st, 2012

«Als Kind wollte ich Zoodirektor werden!» Reiner Eichenberger – Wirtschaftsprofessor

Reiner Eichenberger zählt zu den einflussreichsten Wirtschaftswissenschaftern der Schweiz. Der Wirtschaftsprofessor ist bekannt für seine ungewöhnlichen, mitunter provokanten Thesen und Reformvorschläge. So wertet Eichenberger das Einkaufen im Ausland als patriotisch und fordert eine Abschaffung der Mehrwertsteuer. Oder er schlägt vor, die Schweiz – als Land der Pendler – dahingehend zu reformieren, dass die Steuerpflicht und das Stimmrecht zwischen Wohn- und Arbeitsort aufgeteilt werden. Im Rahmen der Wirtschaftwoche auf DRS 3 ist der streitbare Ökonom zu Gast bei Focus.

Share
Januar 24th, 2012

Wirtschaftsexperte: Griechenland ist nicht wettbewerbsfähig – Die Bereitstellung des …

Nur eine Pleite erlaube Griechenland wieder wettbewerbsfähig zu werden, sagt Manfred Neumann. Der Wirtschaftswissenschaftler sagt weiter, dass Griechenland diesen Schritt nicht gehen werde, sondern diese Option als Druckmittel nutzen könnte.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 13th, 2012

Wirtschaftsverband BGA rechnet mit positiver Entwicklung – Präsident Anton Börner unterstreicht …

Der Präsident des Bundesverbandes Groß- und Außenhandels, Dienstleistungen (BGA), Anton Börner, beurteilt die Entwicklung der deutschen Exportwirtschaft 2012 positiv. Die deutsche Wirtschaft sei mit ihren Produkten und Dienstleistungen gut aufgestellt.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Januar 7th, 2012

Wirtschaftsrechtprofessor Kunz zum «Fall Hildebrand»

Die Devisengeschäfte von Nationalbankpräsident Philipp Hildebrand haben die Berichterstattung der Medien in der letzten Woche dominiert. Sie waren auch Thema in der Samstagsrundschau von Radio DRS. Wirtschaftsrechtprofessor Peter V. Kunz von der Universität Bern kritisiert dabei das interne Regelement der Nationalbank, das Eigengeschäfte des Direktoriums bisher nicht klar geregelt hat.

Share
Dezember 8th, 2011

SWR-Tagesgespräch mit dem Wirtschaftsweisen Peter Bofinger zur Eurokrise

Im Gespräch mit Marion Theis sagt Bofinger, er rechne damit, dass die Spannungen an den Finanzmärkten weiter zunehmen und dass die Europäische Zentralbank eingreifen muss, um den Euro zu retten.

Share
Dezember 7th, 2011

Chin Meyer, Wirtschaftskabarettist

Chin Meyer ist Kleinanleger und Kabarettist, und wie viel das eine mit dem anderen zu tun hat, zeigt sich an einer von Meyer erfundenen Kunstfigur, dem Steuerfahnder Siegmund von Treiber. Seit mehr als zehn Jahren lässt Meyer von Treiber auf die Menschheit und sein Publikum los und kann sich (s. Finanz-, Banken- und Eurokrise) vor aktuellen Bezügen und dramatischen Realsatiren kaum retten. Jetzt hat Meyer sein erstes Buch veröffentlicht. Titel: „Ohne Miese durch die Krise“.

Share
November 23rd, 2011

SWR-Tagesgespräch mit dem "Wirtschaftsweisen" Lars Feld zur Euro-Krise

Im Gespräch mit Rudolf Geissler lehnt Feld die von der EU-Kommission vorgeschlagenen Euro-Bonds ab, und er wirbt zugleich für das Alternativmodell des Sachverständigenrats der Bundesregierung.

Share