Artikel getaggt mit ‘ukraine’

Juni 17th, 2014

Ukraine – Politologe: Im Winter reicht das Gas "nicht mehr"

Streit um Gaslieferungen zwischen Russland und der UkraineNach dem russischen Gaslieferstopp rechnet Heiko Pleines, dass die Reserven in der Ukraine nur noch bis zum Herbst reichen. Zugleich sieht er Chancen für einen günstigeren Gaspreis vor dem Schiedsgericht in Stockholm.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Juni 8th, 2014

D-Day – Voigt: Ukraine wird aufgewertet

Die Anwesenheit von Petro Poroschenko bei den Feierlichkeiten in der Normandie seien ein „wichtiges Signal“ in Richtung Russland, meint Karsten Voigt, ehemaliger Koordinator der Bundesregierung für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 26th, 2014

Ukraine-Wahl – "Wichtig, dass Geld fließt"

Porträt von Gernot ErlerDass der Oligarch Poroschenko bereits beim ersten Wahlgang die Präsidentschaftswahl gewonnen hat, werde die Ukraine stabilisieren, glaubt Gernot Erler (SPD). Zur weiteren Stabilisierung müsse Europa nun seine finanziellen Zusagen einlösen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 24th, 2014

1LIVE – Talk: Mitten in der Krise – Talk mit Demian von Osten (21.05.2014)

Seit Monaten gibt es kaum einen Tag, an dem es keine Nachrichten aus der Ukraine gibt. Mittendrin: Journalisten, durch deren Augen viele Menschen die Ukraine-Krise verfolgen. Zum Beispiel durch die von ARD-Reporter Demian von Osten. © WDR 2014

Share
Mai 24th, 2014

Präsidentschaftswahl in der Ukraine – Hoffen auf starkes Signal

Wahlplakate in der Ukraine unter anderen Petro Poroschenko (M.) und Julia Timoschenko (r.) in einer Straße in Kiew.„Es ist nicht sicher, ob die Bürger den Mut haben, außer Haus zu gehen“, sagt die Wahlbeobachterin Barbara Weiler (SPD) vor der Ukraine-Wahl. Gerade im Osten des Landes könnte es Probleme bei der Durchführung geben.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 23rd, 2014

Ukraine – "Das wird das Land weiter stabilisieren"

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Pavlo Klimkin, spricht in ein Megaphon, im Hintergrund mehrere Menschen und das Botschaftsgebäude mit der ukrainischen FlaggeDie für Sonntag geplanten Präsidentschaftswahlen seien wichtig zur Beruhigung der Lage in der Ukraine, sagt der ukrainische Botschafter in Deutschland, Pawlo Klimkin. Er erwarte faire und transparente Wahlen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Mai 17th, 2014

Ukraine – "Nehmt sie ernst!"

Demonstranten zogen in Odessa mit der ukrainischen Nationalflaggen und anti-russischen Plakaten durch die Straßen.Die osteuropapolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion fordert dazu auf, die Ukraine stärker in die Verhandlungen zur Lösung der Krise einzubeziehen. Viele Menschen seien irritiert über das Verhalten deutscher Politiker und der EU.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Mai 11th, 2014

Ukraine – "Regelrechte Propaganda"

Ein Demonstrant am Platz der Unabhängigkeit in Kiew am 16. Dezember 2013.Die Propaganda russischer Staatsmedien sei ein „gewaltiges Problem“, sagt Nataliia Fiebrig, Korrespondentin des ukrainischen Fernsehens „1+1“. In der Ukraine sei man nicht in der Lage, dem etwas entgegenzusetzen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
April 21st, 2014

Ukraine – Kirche zwischen den Fronten

Orthodoxe Priester beten während eines Protests in Kiew.Zwei orthodoxe Kirchen gibt es in der Ukraine: die russisch- und ukrainisch-orthodoxe. Im aktuellen Konflikt sind sie auch innerlich gespalten, sagt der Kirchenexperte Thomas Bremer.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
April 19th, 2014

Ukraine-Konferenz – "Sehnsucht nach einer einzigen Führungsperson"

Russlands Präsident Putin bei der Unterzeichnung der Integration der Krim.Das Treffen der Außenminister Russlands, der USA, der Ukraine und der EU-Außenbeauftragten könnte ergebnislos endend, glaubt der Potsdamer Historiker Bernhard Kroener. Putin habe eine „Politik der Sammlung in der alten Großmachttradition“ auf den Weg gebracht.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 11th, 2014

Ukraine-Krise – Putin will Ukraine "destabilisieren"

Sicherheitskräfte schützen das Gebäude der Regionalverwaltung in Donezk, Ost-UkraineRusslands Präsident Putin ermutige die ostukrainischen Separatisten, um das Land insgesamt zu destabilisieren, sagt der Politikwissenschaftler Andreas Umland. So verhindere er, dass sich die Ukraine als demokratischer Staat und damit als Gegenmodell konsolidiert.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
März 24th, 2014

Ukraine – "Es gibt keine ethno-nationalistische Spaltung"

Der Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, Ralf Fücks, aufgenommen in Berlin.Die Sowjetnostalgiker seien eine kleine Minderheit in der Ukraine, die große Mehrheit wolle nicht unter „Putins Fuchtel“, sagt Ralf Fücks von der Heinrich-Böll-Stiftung. Die prorussischen Demonstrationen seien oft von Russland inszeniert.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
März 7th, 2014

Ukraine – "Auf der Krim ist kein Völkermord in Sicht"

Ludger Volmer, außenpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis90/Die GrünenFür die Behauptung Russlands, die russischsprachige Bevölkerung werde auf der Krim drangsaliert, gebe es keine Beweise, sagt Grünen-Politiker Ludger Volmer. Außerdem fordert er die Weiterentwicklung des Völkerrechts.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 6th, 2014

Ukraine – Die Krise als Prüfstein für den Westen

Der Unabhängigkeitsplatz in der ukrainischen Hauptstadt Kiew, gesehen durch eine EU-Flagge.Polen verfolge den Konflikt in der Ukraine mit großer Besorgnis, sagt der polnische Ex-Diplomat Janusz Reiter. NATO und EU müssten ihre Autorität erhalten, sonst werde sie keiner mehr ernst nehmen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
März 6th, 2014

Krim-Krise – "Post-sowjetischer Phantomschmerz"

Ein russisches Kriegsschiff passiert den Hafen von Sewastopol.Russland hat in der Krim-Krise nach Ansicht des Berliner Völkerrechtlers Gerd Seidel eindeutig bilaterale Verträge mit der Ukraine verletzt. Völkerrechtlich gesehen gehöre die Krim zweifellos zur Ukraine.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 28th, 2014

Nada Boskovska: «In der Ukraine gibt es einen Willen zur Einheit»

Wo steht die Ukraine? Droht eine Spaltung des Landes oder gibt es ein Nationalbewusstsein, das stärker ist? Darüber spricht Urs Siegrist mit Nada Boskovska, Professorin für Osteuropäische Geschichte an der Universität Zürich.Leninstatuen, die umgestürzt werden, der Sowjetstern, der vom Parlamentsgebäude geholt wird, der Luxuspalast des geflüchteten Präsidenten, der vom Volk okkupiert wird das sind Bilder der Revolution in der Ukraine. Doch im Osten des Landes gibt es auch Demonstrationen, wo russischen Fahnen geschwungen und die Leninstatuen verteidigt werden. Nada Boskovska sieht die erst nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion unabhängige Ukraine als sehr jungen Nationalstaat, der nach wie vor im Aufbau ist. Sie erwartet nicht, dass es zu einer Spaltung des Landes kommt, weil die Gemeinsamkeiten zwischen Ost und West stärker sind als das Trennende. «Es gibt einen Willen, das Land zusammenzuhalten», sagt sie. Wie das Ringen Russlands und der EU um die Ukraine ausgehen werde, sei schwer vorherzusehen. Da die EU sich mittlerweile fast den ganzen ehemaligen Ostblock «einverleibt» hat, wird Russland darauf pochen, seinen Einfluss in der Ukraine zu erhalten. Eine Unterjochung wie zur Zarenzeit sei aber nicht zu erwarten, die Ukraine werde unabhängig bleiben.

Share
Tags:
Februar 26th, 2014

Ukraine – "Es liegt an den Ukrainern, zu entscheiden"

Hannes Swoboda, Vorsitzender der Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialisten & Demokraten im Europäischen Parlament, Mitglied der österreichischen SPÖDie Korruption bändigen, die Oligarchen entmachten und die Einheit des Landes bewahren. Das seien zentrale Forderungen Europas an die Ukraine, sagt Hannes Swoboda, Chef der Sozialisten im Europaparlament.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Februar 25th, 2014

Ukraine – "Von einem militärischen Engagement kann grundsätzlich keine Rede sein"

Der Politologe Pjotr Fedosow hat ein militärisches Engagement Russlands in der Ukraine ausgeschlossen. Zugleich forderte er finanzielle Unterstützung seitens der EU für das Land.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Februar 24th, 2014

Ukraine – Erler: "Ich hoffe sehr, dass es nicht kippt"

Tausende Menschen demonstrieren in Kiew am 24.01.2014 gegen die Regierung von Präsident Janukowitsch.Gernot Erler (SPD), Russland-Beauftragter der Bundesregierung, mahnt die sofortige Umsetzung des Abkommens zur Überwindung der Krise in der Ukraine an. Die Opposition müsse sich an einer Übergangsregierung beteiligen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
Februar 22nd, 2014

Ukraine – "Die Lage muss stabilisiert werden"

Der Maidan-Platz in Kiew. Verbranntes Material und Trümer liegen überall herum, Rauchschwaden sind zu sehen.Wirtschaftliche Probleme seien eine der Ursachen für die politische Krise in der Ukraine, sagt der Wirtschaftsexperte Ricardo Guicci. Mit einem Programm des IWF wäre das Land nicht mehr auf russische Hilfen angewiesen.

www.deutschlandradiokultur.de, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: