Artikel getaggt mit ‘tte’

Mai 5th, 2012

Am Tisch mit Robert Jütte, "Placebo-Forscher"

Er leitet das Institut für Geschichte der Medizin der Robert-Bosch-Stiftung in Stuttgart und ist davon überzeugt, dass die Ärztinnen und Ärzte viel zu selten mit dem Placebo-Effekt arbeiten.
Gastgeberin: Regina Oehler

Share
Tags: ,
November 18th, 2011

Zu Gast: Dieter Buroch

23 Jahre lang hat Dieter Buroch das Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt aufgebaut, geleitet, durch Krisen geführt und zu einer Stätte jener Kultur gemacht, für die es anderswo angeblich keinen Platz gab und gibt. Jetzt, mit 60, hört er in der Waldschmidtstraße auf und blickt zurück auf ein Macher-Leben, das es so in Deutschland kaum noch einmal gibt. Dieter Buroch, der leise Mann mit dem 7-Tage-Bart, der Entdecker, Förderer und Präsentator von Kunst sämtlicher Bereiche, über sich, den Turm und über die Frage, ob es „Kultur für alle“ wirklich geben kann – in hr2-kultur.

Share
Tags: ,
Oktober 8th, 2011

Zu Gast: Thomas Glavinic, Autor

Der Held in Thomas Glavinics Romanen heißt immer wieder Thomas Glavinic. Doch man geht fehl in der Annahme, bei der Lektüre, den Autor selbst kennenlernen zu können. Vielmehr sind es dunkle Satiren, in denen der Autor ein fiktionales Ich mit einer fremden und immer wieder auch feindlichen Umwelt konfrontiert. Sei es im Literaturbetrieb, in einem menschenleeren Wien, in einer Welt, in der alle Wünsche in Erfüllung gehen, allein in einer Waldhütte oder zu zweit auf einer Pilgerfahrt nach Bosnien. Thomas Glavinic ist auf der Suche nach dem Ich. Jetzt ist er Poetik-Dozent in Wiesbaden.

Share
Tags: ,
Juli 1st, 2011

"Eine Alibiveranstaltung unter dem Druck der deutschen Öffentlichkeit" – …

Joachim Poß, SPD Fraktionsvize, hält die angekündigte Beteiligung der deutschen Banken bei der Griechenland-Rettung für "offenkundig nicht ausreichend". Man hätte von Anfang an eine verpflichtende Mithaftung vorsehen müssen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 25th, 2011

Glasknochenkranker und PID-Gegner Peter Radtke

Wenn es vor 70 Jahren schon die medizinischen Möglichkeiten von heute gegeben hätte, dann würde er wahrscheinlich nicht leben, vermutet Peter Radtke. 1943 wurde er geboren – mit Glasknochen. Eine Erbkrankheit, die weniger eine Krankheit ist als vielmehr eine Behinderung: Seine Knochen brechen so leicht wie Glas.

Share
Tags:
April 29th, 2011

Steg: Die Situation war Pest oder Cholera – Gescheitertes SPD-Ausschlussverfahren gegen Sarrazin

Der stellvertretende Regierungssprecher unter Kanzler Gerhard Schröder, Thomas Steg, glaubt, dass der Schaden mit dem SPD-Ausschluss von Thilo Sarrazin noch größer hätte werden können. Aus dem "Provokateur" wäre "möglicherweise noch ein Märtyrer geworden", sagte Steg.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share