Artikel getaggt mit ‘sst’

November 16th, 2011

Jörg Adolph, Dokumentarfilmer – 15.11.2011

Viel Geduld, Ideenreichtum und einen langen Atem benötigt der erfolgreiche Dokumentarfilmer Jörg Adolph bei seiner Arbeit. „Mich interessiert es, Filme zu machen, bei denen zuvor alle sagen: das wird nichts!“. Über mehrere Monate oder gar Jahre begleitet er die Protagonisten und lässt sie unkommentiert vor der Kamera agieren. Moderation: Norbert Joa

Share
Tags: ,
November 7th, 2011

Angelo Colagrossi, Autor, Regisseur und Produzent – 06.11.2011

Filme wie „Kein Pardon“, „Ein Mann ein Fjord“ und „Horst Schlämmer – Isch kandidiere“ sind ohne Hape Kerkeling nicht vorstellbar – aber auch nicht ohne ihn, den Co-Autor, Regisseur und Produzenten Angelo Colagrossi. Jetzt lässt er den kochenden Sizilianer Andrea nach Deutschland kommen, nicht nur um hier Deutsch zu lernen, sondern auch um in einer Kochshow die Goldene Gabel zu gewinnen. „Kartoffeln al dente“ heißt der neue Roman von Angelo Colagrossi. Moderation: Daniela Arnu

Share
Oktober 24th, 2011

Michèle Roten, Kolumnistin

Wer im Internet nach Michèle Roten sucht, stösst schnell auf Rotens angebliches Lieblingsthema: Sex. «Falsch», sagt Roten, der überwiegende Teil ihrer Texte handle von ganz anderen Dingen. Weshalb polarisiert und polemisiert die «Magazin»-Kolumnistin und junge Mutter wie kaum eine andere Schweizer Journalistin? Ihr neues Buch «Wie Frau sein» ist ein Versuch, den Begriff Feminismus zu entstauben und geht der Frage nach, wie Frauen heute funktionieren. Ein Gespräch über Feminismus, Männer, Sex und Politik. 

Share
Tags: ,
Oktober 21st, 2011

SWR-Tagesgespräch mit dem rheinland-pfälzischen Innenminister Roger Lewentz (SPD) zum "Trojaner"

Im Gespräch mit Rudolf Geissler hält Lewentz die Technik für in der Lage, den digitalen Ermittlungshelfer so zu konstruieren, dass sie keinen Missbrauch zulässt.

Share
Tags: ,
Oktober 6th, 2011

Zu Gast: Mely Kiyak, Autorin

Sie säen, pflanzen, jäten und ernten. Die Benediktinerschwestern von Fulda sind berühmt für ihre Kunst, aus der Erde das Beste zu holen. Ihre Methode, Gemüse und Obst mit viel Einsatz, großem Wissen und ohne Chemie anzubauen, war schon bei anderen Gärtnern verbreitet, bevor es „bio“ und „öko“ gab. Jetzt hat die Autorin Mely Kiyak die Nonnen besucht und ihnen mit einem kleinen Büchlein ein literarisches Denkmal gesetzt. Mely Kiyaks liebevolle Schilderungen vom Alltag der Ordensfrauen lässt uns hineinschauen in den legendären Klostergarten – und in die Herzen der grün bedaumten Schwestern von Fulda. Die Autorin Mely Kiyak ist unser Gast.

Share
Tags: ,
August 1st, 2011

Zu Gast bei Tietjen talkt: Benno Fürmann

Zum 50. Jahrestages des Mauerbaus spielt Benno Fürmann einen Mauerschützen, den die Schuld seiner tötlichen Schüsse auch nach Jahren nicht loslässt.

Share
Tags: ,
Juni 14th, 2011

Zu Gast: Freddy Langer, Journalist und Fotograf

Seit über dreißig Jahren fotografiert der Journalist Freddy Langer Prominente. Aber nicht in Starpose, sondern mit einer wenig kleidsamen Schlafbrille. Der wichtigste Punkt des Ausdrucks, die Augen, sind so verhüllt und der Blick auf den Betrachter wird blind. Dabei wird allerdings eine andere Ebene der Person sichtbar, die sich kaum inszenieren lässt. Sein neues Buch nun zeigt Schriftsteller hinter der Maske, die ein Gefühl offenbaren, das man in anderen Porträts so leicht nicht sieht. Welches, das wird Freddy Langer selbst erläutern.

Share
Mai 27th, 2011

"Wir gehen in die richtige Richtung" – Lettlands Sorgen vor der Euro-Einführung

Die Krise des Euros lässt auch bei den Bürgern in Lettland die Bedenken vor einem Beitritt zur Euro-Zone wachsen, so die Einschätzung des lettischen Europa-Abgeordneten und Ex-Wirtschaftsministers, Krisjanis Karins. Er strebt dennoch an, 2014 die Gemeinschaftswährung einzuführen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Mai 19th, 2011

Andi Weiss, Diakon, Liedermacher und Unterhaltungskünstler – 19.05.2011

Irgendwie ist Andi Weiss ein echter Entertainer, obwohl sein Beruf das erst mal nicht vermuten lässt: Als Diakon der bayerischen Landeskirche begeistert er vor allem auch junge Leute für die Kirche. Als Musiker gibt er Konzerte und steht auf der Bühne. Seine neue CD heißt genauso wie sein erstes Buch: „Heimat“. Moderation: Ursula Heller

Share
Mai 10th, 2011

Wirtschaftshistoriker Tobias Straumann: Die Schwäche des Dollars

Der US-Dollar ist zeitweise auf das Rekordtief von 85 Rappen gesunken. In zehn Jahren hat die Leitwährung gegenüber dem Schweizer Franken die Hälfte ihres Wertes eingebüsst. Ende dieser Schwächephase ist nicht in Sicht. Was sind die Folgen für die Schweiz, wenn die Leitwährung der Welt ihre Rolle nur noch unzureichend spielt? Und kam es dazu? Diese Fragen gehen an den Wirtschaftshistoriker Tobias Straumann. Er ist Privatdozent für Wirtschaftsgeschichte an der Universität Zürich.

Share