Artikel getaggt mit ‘ssen’

Februar 22nd, 2013

Größere Hacker-Angriffe müssen "einer Meldepflicht unterstehen" – Europaabgeordnete …

Wirtschaftsspionage via Internet sei ein bekanntes Problem, sagt Monika Hohlmeier (CSU), Mitglied der Delegation für die Beziehungen zur Volksrepublik China im Europaparlament. Sie hält eine Meldepflicht für wichtig, eine Veröffentlichung von Hacker-Angriffen aber für falsch.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Februar 18th, 2013

Sächsischer Lehrerverband warnt vor Engpässen an den Schulen – Jens Weichelt erwartet …

Das Gehaltsgefälle zwischen den Bundesländern betrage bei den angestellten Lehrern inzwischen bis zu 1000 Euro, sagt Jens Weichelt, Chef des sächsischen Lehrerverbandes. Um diese Ungleichbehandlung wird es auch in den anstehenden Tarifverhandlungen des öffentlichen Dienstes gehen.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 7th, 2012

"Die müssen sich mal entscheiden, was sie wollen" – DGB-Chef Sommer lehnt …

Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, hat den geplanten Aufkauf von Anleihen hochverschuldeter Staaten durch die Europäische Zentralbank kritisiert. Diese Notmaßnahme werde die Spekulationen an den Anlagemärkten nicht eindämmen, sagte Sommer. Nötig sei eine Vergemeinschaftung der Zinssätze über Eurobonds.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
November 8th, 2011

SWR-Tagesgespräch mit Gerda Hasselfeldt (CSU) zu den Koalitionsbeschlüssen vom Abend

Im Gespräch mit Uwe Lueb sagte die Chefin der CSU-Landesgruppe im Bundestag, sie erwarte die Zustimmung des Bundesrates zur geplanten Steuersenkung.

Share
Tags: ,
Oktober 25th, 2011

SWR-Tagesgespräch mit Joachim Poß (SPD-Fraktionsvize) zum Euro-Krisenmanagement

Im Gespräch mit Rudolf Geissler hält es Poß bislang für „nicht zweifelsfrei festgestellt“, ob Deutschland bei den bevor stehenden Euro-Beschlüssen mit 211 Miliarden Euro haften wird „oder mehr“.

Share
Tags: ,
Oktober 13th, 2011

Fritz Roth, Bestattungsunternehmer – 12.10.2011

„Wir müssen dem Tod ins Auge blicken, damit das Leben wieder lebenswert ist“, dies ist so ein Satz von Fritz Roth, dem „Enfant terrible“ der Bestatterszene. Mit seiner „Trauerakademie“ will er nicht nur Hinterbliebenen, sondern auch sonstigen, am Leben Zweifelnden, dabei helfen, dem Dasein wieder eine Wertschätzung abzugewinnen. Moderation: Achim Bogdahn

Share
Oktober 13th, 2011

Streit um CO2-Zertifikate für den Luftverkehr – Klimapolitischer Sprecher der Grünen fordert EU …

Airlines, die auf EU-Flughäfen landen und starten, sollen ab dem kommenden Jahr Zertifikate für ihre CO2-Emissionen vorweisen müssen. Die USA und China haben gegen diese Pläne aus Brüssel geklagt. Der Grünen-Politiker Hermann Ott fordert die EU jedoch auf, unbedingt bei ihrem Vorhaben zu bleiben und sich mit ihrer Rolle als Vorreiter beim Klimaschutz zu behaupten.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
September 15th, 2011

"Wir müssen jetzt kurzfristig hart sein" mit Griechenland – Familienunternehmer: EZB …

Lutz Goebel, Präsident des Verbandes der Familienunternehmer, spricht sich für eine geordnete Insolvenz Griechenlands aus. Dafür sei eine Umschuldung und die Beteiligung privater Gläubiger nötig. "Das andere Szenario, retten, koste es was es wolle, das werden wir nicht durchhalten."

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
August 31st, 2011

Felix Berth, SZ-Journalist

„Deutschland verschleudert seinen Wohlstand“ behauptet Felix Berth. Er meint damit, dass wir unsere Kinder besser fördern müssen. Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt in Armut. Das muss nicht sein, und Berth versucht aufzuzeigen, wie einfach es zu ändern ist. Berth ist Redakteur der Süddeutschen Zeitung und spezialisiert auf Gesellschafts- und Familienpolitik.

Share
Tags: ,
August 28th, 2011

Interview der Woche mit Margret Wintermantel

Sendung am 27.8.11 SWR2

Die Universitäten müssen zum Wintersemester mit einem Rekordansturm rechnen. Die Wehrpflicht ist ausgesetzt, in vielen Bundesländern verlassen gleich zwei Abiturjahrgänge die Schulen. Wie sind die Hochschulen darauf vorbereitet? Gibt es ausreichend Studienplätze? Werden die Bachelor- und Master-Studiengänge reformiert? Und: Was können die Universitäten angesichts der jüngsten, spektakulären Betrugsfälle tun, um Plagiate bei Doktorarbeiten zu verhindern? Darüber spricht SWR-Hauptstadtkorrespondent Oliver Neuroth mit der Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, Margret Wintermantel.

Share
Tags: ,
August 16th, 2011

Historiker: Sie müssen kooperieren – Etienne Francois zum deutsch-französischen Gipfeltreffen …

Deutschland sei der beste Schüler der Euroklasse, sagt der Historiker Etienne Francois. Dass man sich dagegen wehre, am Ende die Zeche zu zahlen, sei mehr als nachvollziehbar.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
August 7th, 2011

DIHK-Präsident befürwortet Steuerreform – Driftmann: Gute Konjunkturentwicklung eröffnet Spielräume

Deutschland habe sehr lange gut vom Export gelebt, künftig werde die Binnenwirtschaft die Konjunktur stützen müssen, sagt Hans Heinrich Driftmann, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). Steuerentlastungen könnten dies befördern und seien möglich.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
August 3rd, 2011

US-Politologe: Steuern müssen erhöht werden – Geplante Kommission des Kongresses dürfe auch …

Steuererhöhung sei in den USA momentan ein Schimpfwort, sagt der amerikanische Politikwissenschaftler Andrew Denison. Dennoch müssten die Steuern erhöht und die Ausgaben gekürzt werden. Streit sei absehbar, doch eine paritätisch besetzte Kommission könne solche Dinge angehen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 29th, 2011

"Eine Demokratie ist auch kein Mädchenpensionat" – Der Philosoph Harald Seubert über …

Trotz der Anschläge in Norwegen müssen für Harald Seubert die Debatten über Integration oder europäische Identität weiter offen geführt werden. Ein Nichtthematisieren von Fragen führe zu gesellschaftlichen Traumata, warnt der Philosophie-Professor.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juli 24th, 2011

Özdemir: Europa muss Handlungsfähigkeit zeigen – Nicht letztes Euro-Krisentreffen

Auch nach den Beschlüssen des EU-Sondergipfels hält Grünen-Chef Cem Özdemir die Schuldenkrise in Europa noch nicht für gelöst. Er plädiert für eine Transaktionssteuer und für eine europäische Bankenaufsicht.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Juli 13th, 2011

SWR Tagesgespräch mit Hubert Weiger, BUND, vor der ersten Bilanz-PK nach den Atomausstiegsbeschlüssen

Im Gespräch mit Uwe Lueb sagte der Vorsitzende des BUND, seine Organisation werde weiter für einen früheren Atomausstieg kämpfen

Share
Tags: ,
Juli 12th, 2011

"Zuerst müssen wir von den Schulden herunter" – SPD-Chef Gabriel lehnt Steuersenkungen ab

Wie man trotz 30 Milliarden Euro neuer Staatsschulden auf die Idee kommen könne, Steuern zu senken, ist Sigmar Gabriel "völlig schleierhaft". Statt den von der Regierung versprochenen Entlastungen sollten jetzt so schnell wie möglich Schulden abgebaut werden, insistiert der SPD-Vorsitzende.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
Mai 14th, 2011

Interview der Woche am 14.5.2011 mit Renate Künast

Der erste Grüne Ministerpräsident – ein historische Wahl war das am Donnerstag. Doch der Erfolg weckt bei den Grünen nicht nur Euphorie, sondern durchaus auch Sorge. Denn ab jetzt müssen sie sich in Baden-Württemberg daran messen lassen, was sie tatsächlich erreichen. Und das bedeutet: Sie könnten auch Wähler verprellen – etwa bei Stuttgart 21. Baden-Württemberg steht im Fokus, denn was die grün-rote Regierung dort macht, hat Einfluss auf die Bundespolitik und auch auf die Wahl-Chancen der Grünen in Berlin. Werden sie Volkspartei oder ist ihr Höhenflug mit unbequemen Regierungsentscheidungen bald vorüber? Fragen dazu von Mark Kleber im SWR Interview der Woche an die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Renate Künast.

Share