Artikel getaggt mit ‘Sina Trinkwalder’

Februar 11th, 2014

Sina Trinkwalder, Unternehmerin mit sozialem Textil Business – 10.02.2014

„Wunder muss man selber machen“. Sina Trinkwalder, dynamische Unternehmerin aus Augsburg, will die Wirtschaft auf den Kopf stellen. Ihr Konzept: Ökologisch und sozialverantwortlich produzieren – Made in Germany. Menschen in den Mittelpunkt stellen, nicht den Profit. Aus dem Nichts und ohne Vorkenntnisse in der Textilbranche hat sie eine Kleidermanufaktur eröffnet und dann einen Textilkonzern mit 150 Mitarbeitern daraus gemacht. Fehlende Maschinen, zickige Vorarbeiterinnen, durchnässte Stoffe – nichts konnte Sina Trinkwalder stoppen. Immer wieder zauberte sie in der letzten Sekunde einen Plan B aus dem Hut. Und wenn es die Jungs aus der JVA Augsburg waren, die noch mit als Arbeitskräfte angeheuert wurden. Inzwischen ist „manomama“ ein etabliertes, solides und preisgekröntes Unternehmen. Und die Näherinnen, die „Ladies“, wie die 36-Jährige ihre Mitarbeiterinnen nennt, sind längst keine schicksalsgebeutelte Langzeitarbeitslose mehr, sondern selbstbewusste Frauen mit neuen Perspektiven und Möglichkeiten. Im Gespräch mit Brigitte Theile spricht Sina Trinkwalder über Vertrauen, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit in der Arbeitswelt. Sie erklärt, warum sie „verbissen bis zum Anschlag“ ist und wie ein Erlebnis mit einem Obdachlosen sie von der „materialistischen Werbetussi“ zur ökologisch- und sozialdenkenden Unternehmerin machte.

Share
Januar 21st, 2014

SWR1 Leute der Woche (KW 3 – 2014)

Mit dabei: Wolf Ortiz-Müller (Psychologe und Stalking-Experte, gründete Selbsthilfegruppe für Männer), Sina Trinkwalder (Chefin einer ökosozialen Textilfirma, stellt Hartz IV-Empfänger ein), Marina Weisband (Psychologin, trat aus dem Vorstand der Piraten-Partei zurück), Dr. Dieter Jauch (langjähriger Wilhelma-Direktor, ging in den Ruhestand) und Prof. Gunter Gebauer (Sportphilosoph, kritisiert Vergabe von Großereignissen)

Share
Januar 13th, 2014

Sina Trinkwalder, Chefin einer ökosozialen Textilfirma

Textilien in Deutschland zu konkurrenzfähigen Preisen produzieren – Sina Trinkwalder beweist mit ihrer ökosozialen Firma „manomama“ wie es geht. Vor drei Jahren begann sie ohne Kredite und staatliche Förderung mit drei Mitarbeitern. Heute arbeiten in der Näherei in Augsburg 140 Menschen, vor allem solche, die auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt sind. Für eine Drogeriemarktkette produziert „manomama“ Stofftaschen. Seit kurzem wird schicke Ökomode online verkauft. Sina Trinkwalder wurde 2011 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Share
September 30th, 2013

WDR 5 Redezeit: "Lieber echte Ideale als falsche Karriere" (Sendung vom 30.09.13)

Studiogast: Sina Trinkwalder, Sozialunternehmerin Moderation: Elif Senel © WDR 2013

Share
Juli 12th, 2013

Sina Trinkwalder, Unternehmerin – 11.07.2013

Sina Trinkwalder hat das Modelabel „manomama“ gegründet – und schreibt sich auf die Fahnen, ökologisch und sozial zu wirtschaften und die 35-Jährige wirft dabei auch noch die Regeln der Marktwirtschaft über den Haufen – mit Erfolg. Moderation: Ursula Heller

Share