Artikel getaggt mit ‘sident’

25. Februar 2013

Am Tisch mit Volker Jung, "Kirchenpräsident"

Bescheiden, offen und streitbar, so wirkt der Präsident der EKHN, der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Dr. Volker Jung.Er kritisiert die deutschen Rüstungsexporte, will mehr Zuwanderer nach Deutschland einladen und setzt sich für die Gleichstellung homosexueller Lebenspartnerschaften ein.
Gastgeberin: Regina Oehler

Share
12. Dezember 2012

"Ich glaube schon, dass wir diesen Preis verdienen" – EU-Parlamentspräsident Schulz: …

Anlässlich der Verleihung des Friedensnobelpreises an die Europäische Union warnt der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, den Frieden als selbstverständlich zu nehmen. "Die Dämonen, die wir gebannt haben", seien noch lebendig.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags:
6. Dezember 2012

"Wir akzeptieren euch nicht als eine demokratische Partei!" – Ministerpräsident von …

Es sei eine unerträgliche Situation, "dass eine Demokratie ihre eigenen Feinde auch noch großzieht", meint Thorsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein mit Blick auf die NPD. Ein Verbotsverfahren sei der richtige Weg. Er erwarte, dass die Bundesregierung die gleiche Position vertrete wie die Länder.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
2. November 2012

Politologe: Der US-Präsident ist fast handlungsunfähig – Josef Braml über das politische System …

Die Amerikaner wählen kommende Woche den mächtigsten Mann der Welt. Oder doch nicht? Faktisch ist die Macht des US-Präsidenten stark eingeschränkt, sagt der Politikwissenschaftler Josef Braml. Diese Handlungsunfähigkeit könne auch für Deutschland zum Problem werden.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
26. Oktober 2012

Schütz: Wir brauchen einen Netzausbau – Der Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energien …

Deutschland sei eine nach vorne strebende Erneuerbare-Energien-Nation. Man müsse dieses Vorbild weiterhin aufrechterhalten, fordert Dietmar Schütz, Präsident des Bundesverbandes Erneuerbare Energien. Um aus der Atomenergie auszusteigen, brauche man aber dringend einen Netzausbau.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
30. September 2012

"Ihr habt alle Möglichkeiten, Europa zu gestalten" – Bundespräsident Joachim Gauck …

Bundespräsident Joachim Gauck beschreibt die europäisches Staatsschuldenkrise auch als Chance, das europäische Projekt weiterzuentwickeln. "Die Bevölkerung dieses Raumes muss sich noch gewöhnen daran, dass die Nation möglicherweise nicht der letzte Wert ist", sagt er.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
13. August 2012

Zehn Jahre nach der Elbe-Flut – Ehemaliger Ministerpräsident von Sachsen erinnert sich

Solidarität, Spenden und Nachbarschaftshilfe unter anderem daran erinnert sich Georg Milbradt (CDU), der ehemalige Ministerpräsident von Sachsen beim Thema Elbe-Flut. Hochwasser könnten auch in Zukunft nicht vermieden, die Schäden aber verringert werden.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
29. Juli 2012

Interview der Woche: Bauernpräsident Joachim Rukwied, Regional erzeugte Lebensmittel

mit Susanne Henn | Bauernpräsident Joachim Rukwied im SWR-Interview der Woche:

Ich will die Verbraucher davon überzeugen etwas mehr für regional erzeugte Lebensmittel auszugeben. Wenn sich EU-Agrarkommissar Ciolos mit seinen-Greening-Vorstellungen durchsetzt werden die Preise für Getreide durch die Decke gehen. Deutschland würde 600.000 Hektar Acker verlieren. Die Ernte 2012 wird unterdurchschnittlich, in einigen Regionen schrumpft sie auf ein Drittel.

Share
Tags: ,
8. Juli 2012

mit Bundestagspräsident Norbert Lammert

Gast: Bundestagspräsident Norbert Lammert
Selten waren die Entscheidungen des Bundestages so weitreichend wie in diesen Wochen und Monaten. Zu Fiskalpakt und Europäischem Stabilitätsmechanismus ESM musste der Bundestag in kurzer Zeit wichtige Beschlüsse fassen. Der Druck auf das Parlament war groß. Kurz zuvor hatte das Bundesverfassungsgericht die Rechte des Parlamentes zwar gestärkt. Doch wie gefordert oder schon überfordert sind die Abgeordneten? Müssen nationale Rechte an die EU übertragen werden? Wann ist die Zeit reif für Volksabstimmungen?
Darüber spricht SWR-Hauptstadtkorrespondent Uwe Lueb mit Bundestagspräsident Norbert Lammert.

Share
24. Juni 2012

Utz Claassen im Gespräch

Fußballpräsident und Honorarprofessor, Vorstands-Chef und Krimi-Autor, einfühlsamer Vater und beinharter Gegner in Konflikten: das passt bei Utz Claassen alles zusammen.

Share
Tags: ,
10. Juni 2012

Andreas Rickenbacher, Berner Regierungspräsident

Die Kantone klagen immer lauter: Der Bund trete zunehmend Aufgaben an sie ab und blute sie damit finanziell aus. Und noch während die Kantone klagen, fordern sie neue Ausgaben vom Bund: Geld für den Hochwasserschutz, für Strassen oder Tunnel. Wer blutet da wen aus? Andreas Rickenbacher, Regierungspräsident des Kantons Bern ist Gast von Géraldine Eicher in der Samstagsrundschau.

Share
9. Juni 2012

Ökonom Milbradt plädiert für einen kleineren Euro-Raum – Ex-Ministerpräsident Sachsens über ein …

Mit Blick auf den Zusammenbruch der spanischen Wirtschaft und die Eurokrise gibt es für den Ökonomen Georg Milbradt nur zwei Möglichkeiten zur Lösung der Krise: die Verkleinerung des Euroraumes auf wirtschaftlich vergleichbare Mitgliedsstaaten – oder die Schaffung eines europäischen Bundesstaates.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
17. Mai 2012

"Vertrauen gewinnt man nicht so schnell zurück" – ZdK-Präsident Alois Glück fordert …

In Mannheim treffen sich derzeit Zehntausende Katholiken auf dem Deutschen Katholikentag: Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, warnt davor, dass die Kirche nach der Jugend nun noch die Frauen verliere. Die Frauen müssten mehr geistliche Aufgaben erhalten.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
5. Mai 2012

"Sehr gut, dass der Bundespräsident heute nach Holland kommt" – Organisator der …

Die Rede des Bundespräsidenten sei für die Niederlande von historischer Bedeutung, sagte der Direktor des Nationalen Komitees 4./5. Mai, Jan van Kooten. Er wünscht sich von Joachim Gauck inspirierende Worte zur Freiheit an dem für die Niederlande so wichtigen Gedenktag zur Befreiung von der deutschen Besatzung.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
1. Mai 2012

Peter Maurer, abtretender Staatssekretär und designierter IKRK-Präsident

Peter Maurer, neuer IKRK-Präsident«Wer sein Gegenüber verteufelt, hat wenig Chancen zu einer Lösung zu kommen». Diese Erfahrung hat Peter Maurer in dem Vierteljahrhundert gemacht, in dem er die Schweiz auf der Weltbühne vertreten hat. Zuletzt als Staatssekretär im Aussendepartement EDA und somit als Nummer 2 der Schweizer Aussenpolitik. Zu den Verhandlungen mit der EU sagt der 55-jährige Spitzendiplomat an seinem letzten Arbeitstag, man solle in Verhandlungen die eigenen Interessen hart vertreten und nicht auf Vorrat nachgeben. Aber er habe Mühe damit, wenn jede Kritik an der Schweiz immer gleich als Angriff verstanden werde. Jetzt wird Peter Maurer Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz. Dominik Meier spricht mit ihm im Tagesgespräch.  

Share
26. April 2012

EU-Parlamentspräsident wettert gegen "angebliche Wunderwaffe" Fiskalpakt – Martin …

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz hat unter anderem Angela Merkel und Nicolas Sarkozy wegen des geplanten Fiskalpakts scharf kritisiert. Keine Wirtschaft könne sich erholen, wenn immer nur die Haushalte gekürzt würden. In Brüssel lägen Milliarden an ungenutzten Mitteln, um beispielsweise Beschäftigungsprogramme zu starten.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
5. April 2012

Lammert bewertet Entwicklungen in Ägypten positiv – Bundestagspräsident: Muslimbrüderschaft hat …

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) sieht die Entwicklung der Demokratie in Ägypten auf einem guten Weg. Er habe den Eindruck gewonnen, die Parlamentarier vor Ort seien sich ihrer Verantwortung bewusst. Momentan konzentriere man sich zunächst auf die Ausarbeitung einer neuen Verfassung.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Tags: ,
24. März 2012

Gerhard Mayer-Vorfelder, Ex-Minister und VfB-Präsident

Schon als Fußballspieler war Gerhard Mayer-Vorfelder ein Kämpfer. Dass seine Position als rechter Läufer mit seiner Gesinnung zu tun hat, bezweifelt er. Die Wahl zum Mannschaftskapitän war seine erste Führungsposition. In der Politik brachte er es zum Landtagsabgeordneten, zum Kultus- und zum Finanzminister, im Fußball zum Präsidenten des VfB Stuttgart und des DFB sowie zum Mitglied des UEFA- und des FIFA-Exekutivkomitees. Er überstand zahlreiche Krisen und wurde deshalb von der Süddeutschen Zeitung als „Affärenprofi“ bezeichnet.

Share
8. März 2012

Hintze: Bis 12. Dezember war Wulff für die Deutschen ein guter Bundespräsident – CDU-Politiker …

Der Große Zapfenstreich zur Verabschiedung des zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff sei ein "würdevoller Abschluss einer sehr hektischen Diskussion", sagt der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Peter Hintze. Gegen Wulff gebe es keinen politischen Vorwurf.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share
25. Februar 2012

Berner Regierungspräsident Bernhard Pulver

Der Jura-Konflikt schwelt schon seit Jahrzehnten. Jetzt wollen die Kantone Jura und Bern den Konflikt mit Volksabstimmungen endgültig lösen. Bernhard Pulver, Regierungspräsident des Kantons Bern, nimmt Stellung.Warum willigt der Kanton Bern jetzt plötzlich doch ein, Teile seines Kantons abzutreten? Das war jahrzehntelang ein Tabu.

Share