Artikel getaggt mit ‘schweizer fernsehen’

Dezember 30th, 2013

Max (Dieter) Moor, Moderator: «Ich bin kein Schweiz-Hasser»

«Schweizer sind Idioten!» schimpfte Max Moor, wie sich Moderator Dieter Moor heute nennt. Der Schweizer, der mit seiner Frau seit 10 Jahren einen Bio-Bauernhof im Deutschen Brandenburg bewirtschaftet, mischte sich aktiv ein in die politische Debatte über angeblich zuviele Deutsche in der Schweiz.In Focus rechtfertigt er seinen Rundumschlag: „Es muss sich doch jemand für die Deutschen wehren.“Der Hüne mit den markanten Gesichtszügen ist aber nur auf den ersten Blick einer, der poltert. Im Gespräch mit Anna Maier zeigt sich Max Moor überraschend versöhnlich: Er schweigt nämlich lieber, als dass er streitet. Dafür analysiert er selbstkritisch, was bei seiner gescheiterten Late-Night-Show „Night Moor im Schweizer Fernsehen schief lief, wie heftig danach die grosse Sinnkrise folgte und bereut, dass er für seine Tochter nur „Disneyworld“-Vater sein konnte.

Share
März 11th, 2011

Krieg der Bilder in Libyen

Wie echt oder wie gestellt sind die Bilder zum Bürgerkrieg in Libyen in TV und Zeitungen? Wie werden sie ausgewählt? Warum sind sie so wichtig? Antworten von Helmut Scheben; als Tagesschau-Redaktor beim Schweizer Fernsehen sind Bilder und ihre Wirkung seit Jahren sein Thema.

Share
Januar 10th, 2011

Florian Froschmayer – Regisseur

Krimifans ist der Sonntagabend heilig. Dann läuft im Fernsehen seit über 40 Jahren «Tatort», in diesem Jahr auch wieder im Schweizer Fernsehen. Der 38-jährige Thalwiler Florian Froschmayer führte bereits bei vier Episoden dieser TV-Institution Regie. Ausserdem produziert er Fernseh- und Kinofilme und stellt in diesen Tagen in Zürich seine Fotografien aus. Im Gespräch mit Dominic Dillier erzählt er, weshalb man seine Filmpläne in der Schweiz einst müde belächelte und wie er sich im deutschen Markt durchsetzte.

Share
September 30th, 2010

Andreas Moser zum Wolf in der Schweiz

Die grosse Wolf-Debatte am Donnerstag im Nationalrat wird zeigen, wie streng der Schutz des Wolfes in der Schweiz bleiben soll, wie gut die Schafsherden geschützt werden sollen, und ob es so möglich wird, dass bis in 20 Jahren 200 Wölfe in der Schweiz leben. Der Biologe und Tierfilmer Andreas Moser vom Schweizer Fernsehen beantwortet im Tagesgespräch Fragen zum Wolf und zum Wolfsleben in der Schweiz.

Share