Artikel getaggt mit ‘reichardt’

Juli 25th, 2010

hr1-Talk vom 25.07.2010 mit Eva Kohlrusch

Journalistin, Autorin und Gärtnerin – das ist Eva Kohlrusch. Außerdem auch noch Vorsitzende des Journalistinnenbundes. Die Emanzipation der Frauen ist ihr wichtig, sie selbst hat schließlich einige Mühe darauf verwendet. Fritz Reichardt fragt: Durch die Blume oder unverblümt, wie haben Sie es lieber, Frau Kohlrusch?

Share
Mai 30th, 2010

hr1-Talk vom 30.05.2010 mit Marcel Reich-Ranicki

Er ist der erfolgreichste und wohl auch umstrittenste Literaturkritiker seiner Zeit, ein Medienliebling und Fernsehstar: Wenige Tage vor seinem 90. Geburtstag war Marcel Reich-Ranicki zu Gast im hr1-Talk. Fritz Reichardt fragt: Auf welche Belohnung darf man hoffen, wenn man sich der Literatur hingibt, Herr Reich-Ranicki?

Share
Mai 2nd, 2010

hr1 Talk vom 02.05.2010 mit Kurt Masur

Wer weiß, was aus Kurt Masur geworden wäre, hätte im Wohnzimmer zuhause im schlesischen Brieg nicht ein Klavier gestanden? Vielleicht wäre der scheue Junge wirklich Ingenieur geworden, wie der Vater mit seinem Elektroladen gern wollte. Aber zum Glück stand ja das Klavier im Wohnzimmer, zum Glück wurde Kurts Begabung erkannt und gefördert und zum Glück überlebte der 17jährige Hitlersoldat noch kurz vor Toresschluß blutige drei Monate an der Front in Holland. Fritz Reichardt fragt in hr1-Talk: Sind Sie der Dirigent der deutschen Einheit, Herr Masur?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 01.11.2009 mit Sebastian Koch

Der Schauspieler Sebastian Koch war im Oscar-prämierten Film „Das Leben der Anderen“ einer der Hauptdarsteller. Im Fernsehen ist er jetzt als „Seewolf“ zu sehen. Sebastian Koch gehört zu den großen deutschen Schauspielern – dabei war ihm, ein Star zu werden, nicht in die Wiege gelegt…
Am Sonntag, 1.11.2009, fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Haben Sie die Kartoffel auch mit der bloßen Hand zerquetscht, Herr Koch?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 08.11.2009 mit Jan Josef Liefers

Der Schauspieler und Musiker, den die meisten wohl als Pathologie-Professor Boerne im „Tatort“ aus Münster kennen, hat ein Buch über seine Zeit in der DDR geschrieben: „Soundtrack meiner Kindheit“.
Am Sonntag, 8.10.2009, fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Sind Sie ein furchtloser Mann, Herr Liefers?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 22.11.2009 mit Ralf Bauer

Fernsehzuschauer kennen ihn aus „Disney Club“, dem Tatort und der Serie „Gegen den Wind“. Ralf Bauer ist aber nicht nur als Schauspieler aktiv. Er setzt sich ein für die Exil-Tibeter und für UNICEF. Am 22. November fragte Fritz Reichardt im hr1-Talk: Was ist Ihnen wichtiger, Herr Bauer, die Schauspielerei oder Ihr humanitäres Engagement?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 07.03.2010 mit Harry Rowohlt

Er ist ein Unikum, im respekt-heischendsten Sinne. Aber fragen Sie ihn bloß nicht, ob er was mit dem Rowohlt-Verlag zu tun hat! Nur weil er Harry Rowohlt heißt. Das mag er gar nicht!
Am Sonntag, den 7.3.2010, fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Sind Sie ein Kunstwerk, Herr Rowohlt?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 18.04.2010 mit Ortrud Grön

Sie hatte einen Traum. Und sie hatte das Glück, jemanden zu treffen, der ihr half, den Traum zu verstehen. Das veränderte ihr Leben – zum Besseren. Warum, das erzählte die Traumforscherin Ortrud Grön. Moderator Fritz Reichardt fragt am 18. April im hr1-Talk: Muss man klug sein, um die eigenen Träume zu verstehen, Frau Grön?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 19.07.2009 mit Gregor Gysi

Wenn es einer aus der DDR geschafft hat im neuen Deutschland, dann, möchte man meinen, er. Ausgerechnet er! In der DDR gehörte er schließlich zum Establishment, sein Vater war Minister, er selbst einer der wenigen freien Anwälte und SED-Mitglied auch. In der Bundesrepublik von heute gehört er wieder zum Establishment, sitzt im Bundestag, ist Spitzenkandidat seiner Partei für die Bundestagswahl und einer der deutschen Politiker, die wohl jeder kennt im Land. Bisher hat Gregor Gysi alle Stasi-Vorwürfe abgewehrt, und er hat mehrere Herzinfarkte und eine schwere Gehirn-Operation überlebt. Vielleicht hatte er sich eine gewisse Härte ja schon als alleinerziehender Vater in der DDR erworben. Am Sonntag, 19.7. fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Sind Sie ein Tausendsassa, Herr Gysi?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1 Talk vom 02.08.2009 mit Hans-Otto Bräutigam

Das waren schwierige Zeiten, als Hans Otto Bräutigam Diplomat war und die Bundesrepublik vertrat. Botschafter zum Beispiel durfte er sich in Ost-Berlin nicht nennen, sonst hätte die Bundesrepublik die DDR ja als Ausland anerkannt. Also hieß er Ständiger Vertreter und hatte es auch sonst nicht leicht.
Den Fall der Mauer hat er dann aber verpasst. Ausgerechnet Anfang 1989 wechselte er zur UNO nach New York, das hat ihn gewurmt. Er kam dann als Tourist zurück, ging mit seiner Frau durchs Brandenburger Tor und dann fassten sie die Mauer an, als wollten sie sie wegschieben.

Am 2. August fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Spüren sie die Mauer noch an ihren Händen, Herr Bräutigam?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 16.08.2009 mit Renate Künast

„In unsere Kühe kommt nur Wasser, Getreide und Gras.“ Ein einprägsamer Satz aus ihrer ersten Regierungserklärung als neue Verbraucherschutz- und Landwirtschaftsministerin 2001. Heute ist Renate Künast zusammen mit Jürgen Trittin Spitzenkandidatin von Bündnis90/Die Grünen für die Bundestagswahl am 27. September. Am 16. August fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Sind die Grünen bessere Menschen, Frau Künast?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1 Talk vom 13.09.2009 mit Reinhold Messner

Reinhold Messner gilt als der größte und populärste Bergsteiger aller Zeiten. Dabei hat der Südtiroler nicht nur alle allerhöchsten Berge dieser Erde, oft in bis dahin nicht gekannter Weise, bezwungen. Er hat auch im Flachland die Herausforderung gesucht.
Fritz Reichardt fragte: Waren die höchsten Gipfel auch immer die größten Erfahrungen, Herr Messner?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 18.10.2009 mit Heike Groos

Wenn man die Geschichte von Heike Groos liest, dann möchte man den Kopf schütteln und empfindet doch auch so etwas wie Bewunderung. Heike Groos hat fünf Kinder, und trotzdem lässt sie von der Bundeswehr, bei der sie als Oberstabsärztin arbeitet, immer wieder in den Einsatz nach Afghanistan schicken. Sie versorgt die Verletzten, als 2003 in Kabul ein Bundeswehrbus in die Luft gesprengt wird und vier ihrer Kameraden sterben – dies ist ihr größtes Afghanistan-Trauma. Und die Lage im Land wird immer schlimmer. Am Ende will und kann Heike Groos nicht mehr. Sie kündigt und wandert nach Neuseeland aus. Über all das hat Heike Groos jetzt ein Buch geschrieben. Es heißt: „Ein schöner Tag zum Sterben“. Am 18.10. fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Hat Afghanistan Sie zur Pazifistin gemacht, Oberstabsärztin Groos?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 14.10.2007 mit Götz Werner

1973 gründete Götz Werner seinen ersten dm-Drogerie-Markt, heute hat er Filialen in neun europäischen Ländern und beschäftigt über 20.000 Menschen. Laut Manager-Magazin gehört er schon längst zu Deutschlands Milliardären, was er allerdings lächerlich findet. Im hr1-Talk fragt Moderator Fritz Reichardt: Wie weit ist es noch bis zum Schlaraffenland mit ihrem „Grundeinkommen“, Herr Werner?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 21.10.2007 mit Frank Plasberg

Er hat journalistisch als Kleiner angefangen und ist im Laufe der Jahre ziemlich groß rausgekommen: Schon als Schüler schrieb Frank Plasberg in Wermelskirchen für die Rheinische Post und nun ist er drauf und dran, die politische Abendunterhaltung in der ARD mit seiner Diskussionssendung „Hart aber Fair“ auf ein neues Niveau zu heben. Im WDR-Fernsehen tat er das bisher schon mit solcher Grandezza, daß es nur noch wenige Preise im Lande gibt, die er noch nicht hat. Dafür gibt es manche aus der Politik, die er noch nicht auf seiner Gästeliste hatte. Aber nicht, weil es an einer Einladung gefehlt hätte. Vielleicht eher, weil er hart fragt. Und fair?

In hr1-Talk fragt hr1-Moderator Fritz Reichardt: Wie schwer fällt fair, Frank Plasberg?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 25.12.2007 Talkspezial

Fritz Reichardt lässt sie hinter die Kulissen der beliebten Sonntagssendung und präsentiert einen bunten Jahresrückblick mit zahlreichen prominenten Gästen.

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 06.01.08 mit Sarah Wiener

Sarah Wiener ist nicht nur Fernsehköchin und Kochbuchautorin, sondern auch Chefin einer Firma. Dabei ist sie unkonventionell geblieben und anspruchsvoll: Sie will das Kochen demokratisieren. Fritz Reichardt fragt in hr1-Talk: Was ist eine politische Köchin, Sarah Wiener?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 20.01.08 mit Eckart von Hirschhausen

„Man muss lange schlecht sein, um irgendwann gut zu werden“, hat er mal gesagt. Vielleicht auch, weil seine unterhaltende Ader schon mit zehn Jahren zu pochen begann, da war viel Zeit zum Üben. Heute ist er vierzig und hat die Jahre genutzt, um gut zu werden. Sogar zum Arzt mit Doktortitel hat es zwischendrin noch gereicht und auch zu einigen journalistischen Tätigkeiten: Eckart von Hirschhausen, in Frankfurt geboren, jetzt in Berlin zu Hause, besetzt als sogenannter medizinischer Kabarettist eine ganz eigene Unterhaltungs-Nische. Und wenn mal Zeit ist, kann man ihn auch als Humor-Coach für Führungskräfte buchen. hr1-Moderator Fritz Reichardt fragt in hr1-Talk: Was ist eigentlich der Witz an der Medizin, Herr Doktor von Hirschhausen?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 10.02.2008 mit Miroslav Nemec

48 mal hat Miroslav Nemec für die ARD als Ivo Batic im Münchner „Tatort“ ermittelt. Man soll sich aber nicht täuschen, Miroslav Nemec ist mehr als ein Tatort-Kommissar. Zur Zeit ist er zum Beispiel in Hessen als Krimivorleser unterwegs. Am Sonntag, 10.2.2008, fragt Fritz Reichardt in hr1-Talk: Was ist so schön am Tatort, Herr Nemec?

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share
April 25th, 2010

hr1-Talk vom 16.03.2008 mit Karlheinz Böhm

Seit fast drei Jahrzehnten ist Karlheinz Böhm mit seiner Hilfsorganisation „Menschen für Menschen“ in Äthiopien tätig. Hilfe zur Selbstentwicklung, das ist es, was Karlheinz Böhm zusammen mit seiner äthiopischen Frau Almaz leisten will. Und er hat Erfolg.
Sein Glück hat er dabei auch noch gefunden, familiär und in sich selbst. Ein Glück, wie es ihm seine Karriere als Schauspieler nicht wirklich hat bescheren können, auch nicht seine legendäre Rolle als Sissis Kaiser.
Sein bevorstehender 80. Geburtstag ist Schwerarbeit. Alle wollen ihn ehren, die Medien stehen Schlange, auch hr1 gratuliert. Fritz Reichardt fragt im hr1-talk: „Wie kamen Sie auf Afrika, Herr Böhm?“

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share