Artikel getaggt mit ‘neu isenburg’

April 25th, 2010

hr1-Talk vom 12.07.2009 mit Thomas Reiter

Es war bei den Nachbarn, auf dem Sofa vor dem Farbfernseher, nachts um 3 Uhr 56. Da dachte sich Thomas Reiter: ich bin zwar erst elf, aber ich will Astronaut werden. Vor ihm auf dem Bildschirm hüpfte nämlich gerade Neil Armstrong als erster Mensch auf den Mond. Es war der 20. Juli 1969 und wie Thomas Reiter dachten damals wahrscheinlich einige Millionen Elfjährige in aller Welt. Aber der Knabe aus Neu-Isenburg bei Frankfurt machte seinen Wunsch wahr.2006 flog Reiter mit den Amerikanern zur Internationalen Raumstation ISS, wo er 165 Tage blieb. Starts, Landungen und die insgesamt drei Außeneinsätze im Weltraum für ihn die Höhepunkte. Neben dem Anblick der Erde natürlich. Reiter sah von oben Luftangriffe auf Beirut, aber auch anderes. Am 19. Juli fragte Fritz Reichardt in hr1-Talk: Wie sehen Sternschnuppen aus dem Weltraum aus, Herr Reiter

(RSS-Feed von hr-online.de)

Share